2 TNW-Paare im Finale der Deutschen Meisterschaft

Verfasst am 9. November 2014 von Volker Hey.

45 Paare gingen bei der Deutschen Meisterschaft an den Start und zeigten schon ab der Vorrunde, den bereits Nachmittags zahlreich vorhandenen Zuschauern wunderschönes Standardtanzen. Durch die geringe Anzahl der gemeldeten Paare gab es keine Sternchen, so dass alle Paare ab Veranstaltungsbeginn dabei waren. Es gewannen mit allen Bestnoten die Titelverteidiger Simone Segatori/Annette Sudol schon am Nachmittag brillierten und mit ihrem musikalischen Tanzen bezaubert haben. Valentin und Renata Lusin hatten im vereinsinternen Duell um den dritten Platz die Nase vorn. Sie konnten sich gegen ihre Vereinskollegen Dumitru Doga/Sarah Ertmer knapp durchsetzen, in dem sie in Walz, Foxtrott und Quickstep Dritte wurden. Daniel Radu/Anne Weber verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr um einen Platz und wurden Fünfte vor den Finalneulinge Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz.
Bogdan Ianosi und Stefani Pavelic, die ebenfalls für den TD Rot -Weiss Düsseldorf am Start waren verfehlten denkbar knapp das Finale. Sie ertanzten sich den siebten Platz. Auch Erik Kem/Lisa Rykovski aus Dortmund konnten überzeugen und das Semifinale erreichen. Sie ertanzten sich Platz Acht.

1. Simone Segatori/Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart
2. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München
3. Valentin Lusin/Renata Busheeva, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
4. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
5. Daniel Radu/Anne Weber, Braunschweiger TSC
6. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

7. Bogdan Ianosi und Stefani Pavelic, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
8. Erik Kem / Lisa Rykovski, TSC Dortmund