Monats-Archiv: November 2013

JMD – Neues kompakt im November

Verfasst am 28. November 2013 von Marcell Belles.

JMD

Neuausbildungen zum/r Trainer/in und Trainerassistent/in JMD

Das sportliche und technische Niveau sowie dessen Weiterentwicklung einer Jazz- und Modern Dance-Formation (Small Group…) obliegen den Trainern. Um hierfür eine gute und fundierte Basis zu schaffen, sollte die Trainer JMD-Lizenz erworben werden. Im Rahmen dieser Trainerausbildung werden nicht nur die technischen Aspekte des Sports, sondern auch Pädagogik, Bewegungslehre, Medizin und Trainingslehre geschult. Die Ausbildung soll die Teilnehmer befähigen, durch ein umfassendes Sportverständnis für Jazz- und Modern Dance eine JMD-Formationen sportlich und technisch weiter zu entwickeln.

Weiterlesen

TNW-Förderpreise „SchuKo“ und „KiKo“

Verfasst am 27. November 2013 von Juliane Pladek-Stille.

Die Zeit läuft – Stichtag 15. 12. 2013

Arbeitet Ihr Verein mit Kindertagesstätten zusammen oder kooperieren Sie in schulischen Betreuungsangeboten und Arbeitsgemeinschaften mit Schulen? Hat Ihr Verein am Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ teilgenommen, DTSA-Abnahmen für Gruppen in Kindergärten oder Schulen angeboten oder andere Kooperationsprojekte durchgeführt?

Weiterlesen

DTV-Vereine und TAF Germany

Verfasst am 26. November 2013 von Volker Hey.

Mitgliedschaft und Teilnahme an TAF-Turnieren für DTV-Vereine

Wegen der zukünftigen Verwaltung der DTV-Vereine, die an TAF-Turnieren teilnehmen möchten, bitten wir folgendes zu beachten:

Ab 01.01.2014 sind DTV-Vereine in TAF beitragsfrei gestellt. Sie müssen keinen Jahresmitgliedschafts-Beitrag als TAF-Institution zahlen, da sie über die Mitgliedschaft des DTV in TAF Germany indirekt in den TAF-Sportbetrieb integriert werden können. Somit stehen Ihnen alle TAF-Turniere offen und Sie zahlen lediglich die Start- und Tänzerlizenzgebühren für die entsprechenden Turniere.

Weiterlesen

2. Wettbewerb um den TNW-Pokal-BSW JMD-Formationen am 23.11.2013 in Voerde

Verfasst am 25. November 2013 von Marcell Belles.

JMD

Trotz kurzfristiger Terminänderung war es dem 1. Voerder TC möglich einen gelungenen Breitensportwettbewerb auszurichten. Aufgrund der Verschiebung reduzierte sich das Teilnehmerfeld auf 13 Formationen. Aber diese zeigten viel Engagement und wie viel Spaß ein Breitensportwettbewerb machen kann.

Die jüngsten Tänzerinnen und Tänzer des ausrichtenden Vereins, die Gruppe Sunflowers, eröffnete das Turnier mit einer Showeinlage zu Dirty Dancing. Nach einer guten ersten Runde aller Formationen kamen die Zuschauer in den Genuss zweier Solodarbietungen der Tänzerinnen Laura und Maya.

Weiterlesen

TNW Erfolge bei den Ukrainian Open 2013

Verfasst am von Ivo Münster.

Am 23./24. November fand in der Ukrainischen Hauptstadt Kiew die Ukrainian Open statt.

Über einen hervorragenden 4. Platz von 83 Paare im World Open Standard Turnier konnten sich Dima Doga / Sarah Ertmer freuen. In dem am Tag nach der WM STD ausgetragenen Turnier waren 11 Paare aus der Top 50 der Weltrangliste am Start.

Weiterlesen

Am zweiten Tag der Baltic Youth Open in Rendsburg standen mit den Junioren II B-Latein und der Jugend A-Latein zwei weitere Ranglisten auf dem Programm.
27 Lateinpaare bildeten die Konkurrenz der Junioren II B. Die amtierenden Deutschen Meister, Daniel Dingis/Natalia Velikina setzen sich unangefochten an die Spitze des Feldes. Dahinter wurde es spannend. Richard Semenov/Michelle Nazarenus ertanzten sich mit einer Platzziffer Vorsprung Rang zwei vor Erwin Schleining/Marisa Iglesias den Haan. Auch auf den Plätzen vier bis sechs wechselten die Wertungen zwischen den Paaren. Daniel Stang/Nicole Frei wurden am Ende Vierte, auf Rang fünf folgten Leon Scerbina/Mishel Krys. Pawel Pastuchow/Juliane Engelke als Sechste erhielten auch zahlreiche bessere Wertungen.

Weiterlesen

Im saarländischen Schiffsweiler gingen 43 Paare beim Deutschlandpokal der Hauptgruppe A-Standard an den Start. Vier TNW Paare qualifizierten sich für das Finale.: Mit allen 35 Einsen siegten Erik Kem / Lisa Rykovski aus Dortmund vor Ovidiu Mihai / Lisa Karst aus Saarbrücken. Platz Drei ging an Niklas Patt / Janina Pempe aus Sankt Augustin, vor Florian Bonn / Julia Skrzypek aus Aachen. Mark Verlotski / Dina Verlotski ausWuppertal wurden Fünfte.

Weiterlesen

Erfolge in den Niederlanden

Verfasst am von Volker Hey.

Beim diesjährigen Niervaert Cup im Sportkomplex de Niervaert im niederländischen Klundert erreichten zwei TNW- Paare das Finale des WDSF World Open Turnier der Senioren I Standard: Dr. Michael Hesse / Sara Wagner ertanzten den zweiten Platz, der ihnen mit etlichen Bestnoten und dem Sieg im Wiener Walzer versüßt wurde.Markus und Monika Scheffler aus Wuppertal wurden Vierte.

Weiterlesen

Im letzten Turnier des Tages in Rendsburg tanzten 18 Paare in der Jugend A-Latein. Als einziges Paar erreichten Arthur Ankerstein/Vivien Kreiter in der Vor- und Zwischenrunde alle Kreuze. Der deutliche Sieg war ein zusätzlicher Grund für Arthur zum Feiern; denn er hatte an diesem Tag auch seinen 18. Geburtstag. Jan Janzen/Victoria Litvinova festigten von Tanz zu Tanz Platz zwei. Timur Dogan/Vanessa Beer ertanzten sich Rang drei mit vier dritten Plätzen. Den Paso Doble teilten sie sich mit Daniel Shapilov/Carina Zavline, die ansonsten Vierte wurden. Ilja Kubrin/Tatjana Rese wurden Fünfte vor Marius Jensch/Jessica Gwizdala.

Weiterlesen

82 Paare gingen in Salsomaggiore/Italien an den Start, um den diesjährigen Weltmeister in der Klasse der Senioren II Latein unter sich zu ermitteln. Auch eine kleine Delegation aus NRW war Richtung Süden gezogen, um den bundesdeutschen Tanzsport dort zu vertreten. Georg Bröcker und Susanne Schantora vom TC Royal Oberhausen erreichten das Finale und ertanzten sich den vierten Platz. Der Weltmeistertitel blieb in Italien und ging an Andrea Tozzi / Isabella Galvan, die die Spanier Manuel Ramirez / Julia Lopez auf Platz Zwei verwiesen. Bronze ertanzten sich die Finnen Petri und Ulla Jarvinen.

Weiterlesen

Krefelder Doppelerfolg in Mainz

Verfasst am von Volker Hey.

Beim Ranglistenturnier in der Hauptgruppe S-Latein, das am gestrigen Abend im Mainzer Schloss mit 29 Teilnehmer ausgetragen wurde, tanzten die beiden Paare des TC Seidenstadt Krefeld über drei Runden in das Finale. Hier eroberten Vadim Lehmann / Maria Kleinschmidt den zweiten Platz, vor ihren Clubkameraden Lars Erik Pastor / Ecaterina Petrova, die in der Gesamtwertung Platz Drei erreichten.

Weiterlesen

Der Deutschlandpokal Hauptgruppe II Standard und Latein fand erneut in der großzügigen Tanzsportanlage des Boston-Club Düsseldorf statt. In der Lateinsektion konnte man ein Teilnehmerfeld von 18 Paaren begrüßen, erfreulicherweise eine deutliche Steigerung gegenüber dem letzten Jahr. Geschmackvolle Damenoutfits erfreuten schon in der Vorrunde die Besucher. Über ein 12-paariges Semifinale, wobei kein Paar die volle Kreuzzahl erreichte, ging es in die Endrunde, in der es einen deutlichen Sieger aus Bayern gab, der nur wenige Bestwertungen abgeben musste. Über die klare Silbermedaille, dekoriert mit einigen Einsen in der Wertung, freuten sich die glücklichen TNW-Vertreter Meik und Bianca Sauer.

Weiterlesen

JMD – Neues kompakt

Verfasst am 21. November 2013 von Marcell Belles.

JMD

Ausschreibung Deutschlandcups Kinder und Deutschlandpokale Hgr/Jug JMD 2014

Hiermit werden die Deutschlandcups Kinder und Deutschlandpokale Hgr/Jug Jazz and Modern Dance für 2014 ausgeschrieben. Genauere Informationen finden Sie unter
www.tanzsport.de(!) -> Sport -> Ausschreibungen. Bewerbungen sind bis zum 31.01.2014 an die DTV-Geschäftsstelle zu richten.

Ausschreibungen 2015

Die Ausschreibungen für die Deutschen Meisterschaften, Deutschlandpokale, Ranglistenturniere, Deutschlandcups, Bundesliga-Formationsturniere sowie der Deutschlandcups und Deutschlandpokale im JMD-Bereich sind nun unter www.tanzsport.de(!) -> Sport -> Ausschreibungen zu finden. Bewerbungen sind bis zum 31.01.2014 an die DTV-Geschäftsstelle einzureichen.

Weiterlesen

Willkommen auf der neuen Webseite des Tanzsportverbandes NRW

Verfasst am 20. November 2013 von Norbert Jung.

Es ist geschafft, die neue Webseite ist online – völlig neu gestaltet mit vielen neuen Funktionen.
Einige Kleinigkeiten müssen noch eingefügt werden.
Klicken Sie einfach mal durch und Sie werden sich sehr schnell bestens auf der neuen Seite auskennen.
Sollte doch etwas unklar bleiben, sprechen Sie uns gerne an.
Viel Spaß!

Weiterlesen

Der TNW hat vor wenigen Tagen mit der Firma Lalafarjan/LaKu einen  Vertrag zur Unterstützung unserer Paare bei Landesmeisterschaften abgeschlossen.

Das bedeutet, dass der Top Partner des TNW für die ersten drei bei allen Landesmeisterschaften im Jahr 2014 folgende Geldgutscheine vergibt:

Weiterlesen