Monats-Archiv: Januar 2014

NRW-Pokal für Senioren I

Verfasst am 31. Januar 2014 von Robert Soencksen.

Nun starten auch die Senioren I in die neue Turnierserie „NRW-Pokal“ am 8. und 9. Februar mit Standard und Latein für die D bis A-Klassen. Der Aquisgrana Aachen als Ausrichter freut sich auf möglichst zahlreiche Meldungen, noch könnten es mehr sein. Deshalb auch für die Senioren der Aufruf: „Nutzt diese Chance 2014 eine Turnierserie zu gewinnen.“ – Meldungen werden gerne noch angenommen. Für alle Startklassen gibt es am Wochenende die Möglichkeit zweimal anzutreten, am Samstag und Sonntag. Die nächsten Termine in dieser Serie sind dann am 8./9. März in Oberhausen und das Abschluss-Turnierwochenende am 29./30. November in Köln-Porz. Alle Informationen zum „NRW-Pokal“ unter

Weiterlesen

Neues Jahr – neue Lehrgänge und „JuLe“ ist da

Verfasst am 29. Januar 2014 von Thorben Heks.

Zwar unter neuem Namen aber mit gleichen interessanten und innovativen Inhalten sowie hochqualifizierten Referenten präsentieren sich ab 2014 die Sportförderlehrgänge der TNW-Jugend, kurz „JuLe“ genannt.

Die bisher als „Training für Trainer“ bekannten Lehrgänge werden sich auch weiterhin auf die Fortbildung und Qualifizierung von Gruppenhelfern, Übungsleitern, Trainerassistenten und Trainern (sowohl mit als auch ohne Lizenz), die mit Kindern und jugendlichen Tänzern arbeiten, ausrichten. Weiterlesen

Die Internetseite für die Europameisterschaft Formationen Latein, die am 03.05.2014 in Düren stattfinden wird, ist ab heute online:

http://www.ac-tsz.de/EM2014

Weiterlesen

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Landesmeisterschaften Jugend D- A, Senioren I & II S und Hauptgruppe S Latein am 01.02.2014 nicht im Vereinsheim des TSC Blau-Weiß Paderborn sondern im Sportzentrum am Maspernplatz, Schützenweg 1b, 33102 Paderborn stattfinden. Unterschiedliche Veröffentlichungen haben hier teilweise zu Irritationen geführt.

Weiterlesen

Kleiderordnung in der D-Klasse

Verfasst am von Ivo Münster.

Wichtige Information für alle Paare der D-Klassen

Der DTV Sportwart Michael Eichert weisst aus gegebenem Anlass auf die Kleiderordnung der TSO hin:

Erlaubt ist Tages- und/oder Trainingskleidung ohne Materialien mit Leuchteffekt, kein Schmuck, keine Applikationen und kein Zierrat. Geschneiderte Turnierkleidung für Damen, aber auch für Herren zählen hier nicht dazu und ist daher nicht erlaubt. Verstöße hierzu gibt es in großem Umfang vor allem bei Lateinturnieren der Startgruppen Kinder, Junioren I und Junioren II.

Weiterlesen

LM Kinder bis Junioren II Latein in Düsseldorf

Verfasst am 27. Januar 2014 von Thorben Heks.

Das erste große Turnier für die Tanzsportjugend NRW fand an diesem Sonntag in der großzügigen Anlage des Boston-Club Düsseldorf statt. Vor insgesamt mehr als 200 Zuschauern am gesamten Turniertag konnten sich die Kleinsten bis hin zu den Junioren II präsentieren und ihr Können unter Beweis stellen. Dabei wurden sie von ihren mitgereisten Eltern, Freunden und Trainern lauthals angefeuert, sodass den ganzen Tag über eine, den Ehrgeiz weckende, Stimmung herrschte. Bei insgesamt 104 Starts in 8 Meisterschaften, sorgte Burkhard Hans mit hervorragender, stimmiger Turniermusik, sowie die beiden Turnierleiter Rene Dall und Andreas Picker, gekonnt durch einen langen Tag. Weiterlesen

FG Aachen / Düsseldorf tanzt erneut auf Platz Zwei

Verfasst am 26. Januar 2014 von Volker Hey.

In der Dürener Arena begrüßte Turnierleiter Thomas Kokott gut gelaunt das erwartungsfrohe Publikum, das seinen Weg trotz des rheinischen Karnevals in die Dürener Arena gefunden hatte. Es gewann das A-Team des GGC Bremen mit 6 Bestnoten, vor dem A Team der FG Aachen/Düsseldorf. Dritte wurde das A-Team der FG Velbert/Krefeld, gefolgt vom B-Team des GGC Bremen. Das A-Team des Ruhr-Casino Bochum zog erneut in das Große Finale ein und bestätigte damit seinen Aufwärtstrend.

Weiterlesen

TNW-Verbandstag am 27. April – bitte vormerken

Verfasst am 24. Januar 2014 von Robert Soencksen.

Demokratische Strukturen bestimmen unser aller Leben, auch im Sport. Im Vereinssport ist der Verbandstag das oberste Organ, dort können und werden die Entscheidungen für die Richtung und Arbeit der kommenden Jahre getroffen. Für alle Vereinsfunktionäre ist der 27. April ein wichtiger Termin 2014!

EINLADUNG

zum 58. ordentlichen Verbandstag des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen e.V.
am Sonntag, 27. April 2014, Beginn 10.00 Uhr
im Clubhaus der VTG Recklinghausen, Karlstr. 75, 45661 Recklinghausen

Weiterlesen

Paartrennungen

Verfasst am 23. Januar 2014 von Thorben Heks.

Dem Jugendvorstand ging vor kurzem die Meldung ein, dass sich Phillip Reichelt und Evelyn-Marie Vasiliyev, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß ,getrennt haben. Sie waren Mitglieder im Bundesjuniorenkader und Finalisten der DM Junioren II Latein, Kombi und Standard.

Weiterlesen

Zeitplan LM Kinder-Junioren II Latein

Verfasst am 22. Januar 2014 von Thorben Heks.

Der derzeitige Zeitplan der Landesmeisterschaft der Kinder bis Junioren II Latein im Boston-Club Düsseldorf sieht folgendermaßen aus:

  • Kinder D – 09:30
  • Kinder C -10:30
  • Junioren I D -11:30
  • Junioren I C – 12:45
  • Junioren I B – 14:15
  • Junioren II D – 15:15
  • Junioren II C – 16:00
  • Junioren II B – 17:15

Natürlich können die Zeiten sich am Tag selber noch verändern – von daher bitten wir alle Teilnehmer zeitig vor Ort zu sein!

Weiterlesen

Ergebnislisten NRW Pokal online

Verfasst am von Ivo Münster.

Die Ergebnislisten der ersten NRW Pokalturniere sind nun online. Sie sind hier zu finden.

Ergebnislisten NRW Pokal

Weiterlesen

Leistungsstarke 66

Verfasst am 21. Januar 2014 von Volker Hey.

Mit 35 Paaren war das Startfeld in der Klasse der „Leistungsstarken 66“, die ebenfalls in Wolfsburg ihre diesjährige Serie begannen, deutlich kleiner, aber hochkarätig besetzt. Der Anteil der Neulinge war sehr klein: Nur zwei Paare sind neu dazu gekommen. Trotzdem gelang es einem Newcomer, sich durchzusetzen. Ronald Stiegert/Ellen Schrader-Stiegert, gewannen knapp alle Tänze.

Auf dem Bronzeplatz tanzten Detlef und Irene Jopp. Armin und Ute Walendzik erreichten ebenfalls das Finale und wurden Siebte.

  1. Ronald Stiegert/Ellen Schrader-Stiegert, Ahorn Club Berlin
  2. Karl-Heinz und Gabriele Haugut, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
  3. Detlef und Irene Jopp, Saltatio Bergheim
  4. Dr. Marcel Erné/Birgit Suhr-Erné, TSC Hannover
  5. Joachim und Gisela Götze, TSG Bremerhaven
  6. Wilfried und Marion Find, Schwarz-Rot-Club Wetzlar
  7. Armin und Ute Walendzik, TSC Brühl im BTV 1879

Weiterlesen

NRW-Pokal startet für die HGR und HGR II

Verfasst am 20. Januar 2014 von Robert Soencksen.

Am nächsten Wochenende, 25./26. Januar, startet in Köln beim TTC Rot-Gold die neue Turnierserie „NRW-Pokal“ mit der Lateinsektion in den Startklassen Hauptgruppe und Hauptgruppe II D bis A. Nach den bislang vorliegenden Startmeldungen sind noch nicht alle Turniere gesichert. Deshalb an dieser Stelle der Aufruf: „Nutzt diese Chance 2014 eine Turnierserie zu gewinnen.“ – Meldungen werden gerne noch angenommen. Für alle Startklassen gibt es am Wochenende die Möglichkeit zweimal anzutreten, am Samstag und Sonntag, für Hauptgruppe II-Paare natürlich die Doppelstartmöglichkeiten. Die nächsten Termine in dieser Serie sind dann am 29./30. März in Recklinghausen und das Abschluss-Turnierwochenende am 25./26. Oktober in Aachen. Informationen zum „NRW-Pokal“ unter

Weiterlesen

Peter und Kristina Stokkebroe rocken den Saal

Verfasst am von Robert Soencksen.

Das Jahr hat gerade erst begonnen, da trifft sich die nordrhein-westfälische Tanzsportwelt traditionell zum Latein-Kombilehrgang, diesmal am dritten Januarwochenende in den Räumen des TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß. Zu „Stillness und Silence“, das in diesem Jahr allen Lehrgängen im DTV als Thema dient, hat Lehrwartin Heidrun Dobeleit drei hochkarätige Trainer eingeladen. Horst Beer (Bundestrainer Latein), Wladislaw Lalafarjan und Martin Schurz, beide erfolgreicher „Trainernachwuchs“ aus dem TNW, vermittelten ihre jeweilige Sicht zu diesem Thema, mit dem der „Höher-Schneller-Weiter“-Trend wieder entschleunigt und auf die Schiene „Stille wechselt sich mit lauten Akzenten ab“ gesetzt werden soll. Ein sehr gut gefülltes Haus zeigte deutlich wie sehr dieses Thema bei Trainern, Wertungsrichtern und Paaren offene Ohren erreicht. Der DTV-Verbandsarzt informierte in seiner Lecture am Sonntag dann auch noch über die für Tanzsportler so wichtigen Themen Doping und Ernährung. Höhepunkt war wie so oft bei den Kombilehrgängen die Abschlusslecture des Gasttrainerpaares, diesmal die mehrmaligen Weltmeister Peter und Kristina Stokkebroe, die den vollbesetzten Saal mit ihren Erläuterungen und tänzerischen Darbietungen zum Lehrgangsthema zu Standing-Ovations trieben.

Wie jedes Jahr fand im Rahmen des Latein-Kombilehrganges auch ein Turnier der Hauptgruppe B-Latein statt. Weiterlesen

2.Bundesliga Latein

Verfasst am 19. Januar 2014 von Volker Hey.

In Kaarst gingen am Samstag die Mannschaften der 2.Bundesliga Latein an den Start. Beim zweiten Turnier dieser Liga dominierten erneut die Teams aus dem Süden. Den fünften Platz ertanzte sich das Dance Sport Team Cologne im großen Finale.

Weiterlesen