Monats-Archiv: März 2014

Neue Turnierleiter im TNW

Verfasst am 30. März 2014 von Heidrun Dobeleit.

Seit heute gibt es neue Turnierleiter im TNW!

Nachdem sich die Teilnehmer an vier Tagen mit  allen Themen beschäftigten, die im normalen Turnieralltag anfallen können, haben 29 von ihnen jetzt ihre Abschlussprüfung zum Turnierleiter/ Beisitzer bestanden.

Weiterlesen

DTSJ Jugendvollversammlung in Stuttgart

Verfasst am 29. März 2014 von Norbert Jung.

Am 06.04.2014 findet in Stuttgart die ordentliche Jugendvollversammlung der Deutschen Tanzsportjugend statt.

Ein Punkt der Tagesordnung ist die Neuwahl des DTV Jugendvorsitzenden. Da Boris Exeler nicht mehr zur Verfügung steht, wird es eine/n neuen Jugendwart/in geben.

Wunschkandidatin sehr vieler ist Sandra Bähr, die derzeitige Jugendvorsitzende des TNW.

Obwohl uns das im TNW Präsidium sehr schmerzt, möchten wir alle im TNW bitten, Weiterlesen

Grünes Band: Bewerbungsrunde endet am 31. März 2014

Verfasst am 27. März 2014 von Thorben Heks.

Die Commerzbank und der DOSB vergeben auch in diesem Jahr wieder das „Grüne Band“ für vorbildliche Talentförderung verbunden mit einer Förderprämie.

Bis zum 31. März 2014 können Vereine ihre Bewerbung für das „Grüne Band“ bei ihrem Spitzenverband, also beim DTV (Geschäftsstelle) einreichen. Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Download gibt es im Internet unter: http://www.dosb.de/de/dasgrueneband/

Weiterlesen

Kleine Startfelder – Top-Qualität

Verfasst am 22. März 2014 von Robert Soencksen.

Die Gebietsmeisterschaften West 2014 über 10-Tänze, die als Qualifikation zur jeweiligen Deutschen Meisterschaft zählen, litten unter den sehr geringen Meldezahlen in allen Altersklassen. Bei den Junioren waren nur vier Paare am Start – gibt es keine „Allrounder“ mehr bei unseren Nachwuchstänzern? Die Jugend trat immerhin mit neun Paaren zu einer Vorrunde an, im Verlaufe dieser dann drei Paare das Turnier vorzeitig beendeten – auch nicht ganz befriedigend. Zur Freude der trotz der dünnen Starterfelder zahlreich angereisten Schlachtenbummler und Zuschauer im Bosten-Club in Düsseldorf war die Qualität der tänzerischen Leistungen dagegen hoch.

Weiterlesen

Am Samstag, den 22.3.2014, traf sich unsere Tanzsportjugend zu ihrer jährlichen Jugenddelegiertenversammlung. Hierbei berichtet der Jugendvorstand über seine Aktivitäten des letzten Jahres, sowie gibt er einen Ausblick auf die Geschehnisse des kommenden Jahres. Teilnehmer der JDV sind die Jugendwarte und Jugendsprecher der Vereine. Diesen oblag es bei dieser Versammlung auch den Vorstand zu entlasten, sowie auch ihr Stimmrecht wahrzunehmen.

Weiterlesen

Zeitplan Standardkombi online

Verfasst am 21. März 2014 von Heidrun Dobeleit.

Der Standardkombi im TNW findet bereits seit 1993 regelmäßig einmal im Jahr statt. Termin in diesem Jahr ist der 10. und 11. Mai 2014. Neben Lizenzerhaltsschulungen für Trainer und Wertungsrichter haben Turnierpaare ab der B- Klasse und Kaderpaare die Möglichkeit bei namhaften nationalen und internationalen Trainern zu trainieren. In diesem Jahr ist das Highlight und Abschluss des Lehrgangs eine Gastlecture mit Domenico Soale. Den Zeitplan finden Sie im Downloadbereich unter Lehre.

Weiterlesen

Erinnerung Bewerbungsschluss LM & NRW Pokal 2015

Verfasst am 19. März 2014 von Ivo Münster.

Aufgrund verschiedener Rückfragen möchte ich noch einmal daran erinnern, dass der Bewerbungsschluss für die Landesmeisterschaften & den NRW Pokal 2015 der 28.03.2014 ist. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich an die TNW Geschäftsstelle.

Weiterlesen

Landesmeister 2014 in der Senioren II A&S stehen fest

Verfasst am 16. März 2014 von Frank Abitz.

Im Saalbau zu Bottrop veranstaltete der TC Royal Oberhausen die diesjährigen Landesmeisterschaften der Senioren II-A&S. Vor stimmungsvoller Kulisse ergaben sich die nachfolgenden Ergebnisse:

Senioren II-A

21 Paare gingen an den Start. Nach einer 12-paarigen Zwischenrunde bat Turnierleiter Andreas Picker das 6-paarige Finale auf die Fläche. Nach fünf Tänzen standen mit Othmar und Ruth König die diesjährigen Landesmeister in der A-Klasse fest, gefolgt von Dr. Björn und Ira Haben. Die Bronzemedaille ertanzten sich Dieter und Martina Holtbrügger. Weiterlesen

Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft S-Latein gelang Artur Balandin/Anna Salita ein weiterer Erfolg: War es im Vorjahr noch Semifinale, erreichten die Beiden in diesem Jahr das Finale und wurden Sechste. Marius Andrei Balan/Nina Bezzubova gewannen mit 44 von 45 möglichen Einsen die Deutsche Meisterschaft Latein und standen damit zum dritten Mal in Folge ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der zweite Platz ging an Pavel Pasechnik/Marta Arndt – auch das eine Wiederholung des Vorjahresergebnisses. Jan Dvoracek/Malika Dzumaev, im Vorjahr noch Sechste, tanzten sich aufs Treppchen, auf den dritten Platz. Evgeny Vinokurov/Christina Luft verbesserten sich um einen Rang auf den vierten Platz. Maxim Stepanov erreichte auch mit seiner neuen Partnerin Ana-Maria Constantin wieder das Finale – Platz fünf.

Weiterlesen

Weitere Auftaktturniere in die JMD-Saison 2014

Verfasst am 13. März 2014 von Marcell Belles.

JMD

Zum sonnigen Frühlinganfang, war der TC Grün-Weiß Schermbeck e.V. Ausrichter und souveräner Gastgeber für ein rund um gelungendes Turnierwochenende. Auf dem Programm standen am Samstag jeweils der Saisonstart der 1. Bundesliga und am Sonntag Kinderliga 2 kombiniert mit Regionalliga West.

Weiterlesen

Einigungsergebnis nun auch für DTV-Vereine gültig

Nach langwierigen Auseinandersetzungen mit der Bundesvereinigung der Musikveranstalter hat die GEMA zum 1. Januar 2014 eine Tarifreform in Kraft gesetzt. Dadurch war auch eine Neuverhandlung des Gesamtvertrages zwischen dem DOSB und der GEMA erforderlich. Diese Verhandlungen, bei denen der DTV-Präsident Franz Allert die Spitzenverbände im DOSB vertreten hat, wurden nun erfolgreich abgeschlossen. Außerdem wurde bereits die bisherige Zusatzvereinbarung bis Ende 2016 verlängert.
Weiterlesen

Holt die TNW JMD Tanztage in eure Stadt!

Verfasst am 10. März 2014 von Marcell Belles.

JMD

Für unsere diesjährigen Tanztage suchen wir ausrichtende Vereine. Voraussetzung sind mindestens zwei relativ große Tanzräume oder Sporthallen und einen Bereich indem sich die Teilnehmer in den Pause aufhalten können. Euer Verein kann zudem gerne ein Sportler-Büffet für kleines Geld anbieten.Gesucht wird ein Ausrichter für Sonntag, den 31.August 2014. Hier werden die TNW JMD Kinder- und Jugend-Tanztage stattfinden.  Weiterlesen

Cooperation NADB-Ligabereich West in Bocholt

Verfasst am 9. März 2014 von Volker Hey.

Traditionell sind die sportlichen Beziehungen im Formationsbereich zwischen dem holländischen Verband NADB und den Deutschen Formationen, insbesondere im Ligabereich West sehr gut. DIe „Cup-Turniere“ des NADB werden häufig auch von Deutschen Formationen besucht und der Austausch läuft problemlos.
Im vergangenen Jahr haben auch holländische Formationen am Ligabereich West mit den Standardformationen teilgenommen, das heisst in der Regionalliga West Standard.
Diese guten Verbindungen haben dazu geführt, dass erstmals eine gemeinsame Veranstaltung mit dem NADB und dem Ligabereich West ausgerichtet wurde. Weiterlesen

Bei den Finnland Open ertanzten sich Rolf Andreas Laubert/Jeanette Seydich im Turnier der Senioren Latein den zweiten Platz. Bei dem Senioren II Latein Turnier konnten sich Markus Völker und Wilhelmine Wolf über die Bronzemedaillie freuen. Im WDSF Turnier der Senioren III Standard ertanzten sich Dietmar und Susanne Jungmann den vierten Platz.

Weiterlesen

FG Aachen / Düsseldorf für EM qualifiziert

Verfasst am von Volker Hey.

Ca 1.000 Zuschauer waren zu Gast beim Abschlussturnier der Ersten Bundesliga Latein in Mülheim. Die FG Velbert / Krefeld war zum erstem Mal Gastgeber des Abschlussturniers. Das A-Team des GGC Bremen gewann auch das fünfte Ligaturnier und damit die Gesamtwertung der Ersten Bundesliga. Platz zwei an diesem Abend und Endabrechnung erreichte das A-Team der FG des TD Rot Weiß Düsseldorf / TSZ Aachen, das zusammen mit den Bundesligagewinnern das Ticket für die Europameisterschaft gelöst hat. Die EM wird am 03.05.2014 in Düren ausgetragen wird. Bronze ertanzte sich das gastgebende Team von der FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld, das nach seiner ersten Saison als FG eine positive Bilanz schloss. Den vierten Rang erreichte das B-Team des GGC Bremen. Das A-Team des Ruhr-Casino des VFL Bochum. konnte das für sie ein wenig enttäuschende Ergebnis der Deutschen Meisterschaft korrigieren, erreichte erneut das Große Finale und unangefochten Platz fünf. Das Kleine Finale gewann das A-Team der TSG Quirinus Neuss, vor den A-Teams aus Buchholz und Dorsten.

Weiterlesen