Monats-Archiv: April 2014

7. Platz in Banja Luka

Verfasst am 28. April 2014 von Ivo Münster.

In Banja Luka, Bosnien-Herzegovina, nahmen Bogdan Ianosi/Stefanie Pavelic am WDSF Int. Open Standardturnier teil. Als einziges teilnehmendes Deutsches Paar erreichten sie das Semifinale und dort den 7. Platz. Sie verpassten das Finale um nur ein Kreuz.

Weiterlesen

Qualifikationsturniere 2014

Verfasst am 27. April 2014 von Marcell Belles.

JMD

Die Qualifikationsturniere JMD finden in diesem Jahr am 21./22. Juni 2014 in Rüdinghausen statt. Die Einladungen werden von der TuRa Rüdinghausen kurzfristig nach Ende der Turniere versendet.

Die Turniere VL/OL sowie JLL/JVL werden Samstag ausgetanzt.

Weiterlesen

Vadim & Maria im WM Finale

Verfasst am 26. April 2014 von Ivo Münster.

Vadim Lehmann & Maria Kleinschmidt setzten ihre Erfolgsserie fort. Im mallorquinischen Calvia ertanzten die Beiden sich beim WDSF Weltmeisterschaft Under 21 in den Lateinamerikanischen Tänzen das Finale und erreichten in dem sehr stark besetzten Turnier den 6. Platz. Das Spektrum der Wertungen hierbei lag zwischen Platz 2. und 6. In jedem Tanz. Der TNW gratuliert herzlich zur erneuten Teilnahme an einem WM Finale.

Weiterlesen

Lusin/Busheeva Zehnte der EM Zehn Tänze

Verfasst am 20. April 2014 von Volker Hey.

Im spanischen Cambrils vertraten 28 Paare ihre Nationen bei den Europameisterschaften der Zehn Tänze. Die deutschen Vertreter, Valentin Lusin/Renata Busheeva (TD Rot-Weiß Düsseldorf), wurden im Semifinale Zehnte.

Weiterlesen

Beim WDSF International Open Lateinturnier am dritten Tag des 42. Blauen Bands der Spree starteten 79 Paare. Vier deutsche Paare setzten sich bis ins Semifinale durch. Jan Dvoracek/Malika Dzumaev, die DM-Dritten, und Artur Balandin/Anna Salita, DM-Sechste, zogen in das Finale ein, gemeinsam mit zwei russischen, einem polnischen und einem litauischen Paar.

Weiterlesen

Ostermarathon – Ranglistenturnier

Unter großem Jubel des Fanclubs entschieden Dominik Stöckl/Katharina Belz das letzte Turnier des Ostermarathons für sich – das Ranglistenturnier der Jugend A-Standard. Riesigen Beifall gab es auch für die Zweitplatzierten Stephan Klein/Karolina Gaar. Die Wertungsrichter waren sich auch in diesem Turnier einig und vergaben klare Plätze. Die Kölner Roman Schumichin/Stefanie Cosma wurden auf dem dritten Platz gesehen und die Schleswig-Holsteiner Kevin Khan/Liana Küstner belegten Platz vier. Florian Fürll/Ingrid Elisabeth Disput erreichten den fünften Platz vor den Geschwistern Joshua und Jadzia Khadjeh-Nouri. Viel Lob bekamen die Organisatoren, denen es in diesem Jahr gelungen war, an allen Tagen die Turniere pünktlich und ohne nennenswerte Verzögerungen durchzuführen.

Weiterlesen

40 Paare wurden von Lars Bankert und Yannick Drünkler, die dieses Turnier in einer Doppelmoderation leiteten, begrüßt. Genau nach Zeitplan startete das Finale, in dem es ausgesprochen spannend wurde: Nachdem sich Daniel Dingis/Natalia Velikina in der Samba mit dem zweiten Platz begnügen mussten, gewannen die Beiden Rumba und Cha Cha Cha und gaben den Paso Doble an Dragos Ana/Jana Wetzel ab. Der Jive brachte die Entscheidung: Mit sechs von sieben Einsen gewannen diesen Dingis/Velikina und freuten sich über den Gesamtsieg vor Ana/Wetzel. Den dritten Platz ertanzten sich Renè Libera/Anastasia Schepel, vor Ilja Kurbin/Tatjana Rese. Klar Fünfter wurden Stephan Klein/Karolina Gaar, vor Nikita und Elisabeth Yatsun.

Weiterlesen

Weltranglistenspitze der Senioren in Berlin

Verfasst am von Volker Hey.

Andreas Lippok/Karin Eva Zweite der Senioren Standard

Das zwölfpaarige Semifinale des Weltranglistenturniers der Senioren Standard bestand zur Hälfte aus DTV-Paaren. Dazu gesellten sich zwei Paare aus Tschechien und Italien sowie je eins aus Frankreich und Österreich. Die 50 % Quote setzte sich in der Schlussrunde fort: Drei deutsche Paare qualifizierten sich für das Finale.

Weiterlesen

Protokoll der Jugenddelegiertenversammlung 2014

Verfasst am von Thorben Heks.

Das Protokoll der Jugenddelegiertenversammlung 2014 steht satzungsgemäß zur Einsicht im Downloadbereich zur Verfügung.

Weiterlesen

Bronze für Doga/ Ertmer beim Blauen Band der Spree

Verfasst am 18. April 2014 von Volker Hey.

Das WDSF International Open Standardturnier der Hauptgruppe war mit genau 100 Paaren qualitativ und quantitativ gut besetzt. An einem Sieg der Deutschen Meister und Vizeweltmeister Simone Segatori/Annette Sudol gab es nicht den geringsten Zweifel. Die beiden dominierten das Feld deutlich, spielten ihre ganze Klasse aus und wurden rundum die Tanzfläche von einer Welle des Beifalls begleitet. Auf den zweiten Platz tanzten sich ebenfalls souverän Anton Skuratov/Alena Uehlin. Mit dem dritten Platz ebenfalls für Deutschland war das Treppchen in DTV-Hand: Verdient hatten sich Dumitru Doga/Sarah Ertmer auf den Bronzerang getanzt. Auch Platz vier ging an ein deutsches Paar: Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz setzen sich gegen die beiden russischen Finalpaare ebenfalls erfolgreich durch. Im Semifinale belegten Erik Kem/Lisa Rykovski aus Dortmund den achten Platz.

Weiterlesen

Oster – EM – Special für alle Vereine

Verfasst am 17. April 2014 von Volker Hey.

Am Samstag, den 03.05.2014 findet die EM der Latein – Formationen in der Arena Kreis Düren in Düren statt. 13 Teams aus 9 Nationen, darunter die beiden deutschen Spitzenteams, der Grün Gold Club Bremen sowie der Ausrichter, die Formationsgemeinschaft Aachen – Düsseldorf, kämpfen um den begehrten Titel „Europameister der Lateinformationen 2014“. Allen Vereinen bietet der Ausrichter daher ein besonderes Vereins-Kontingent an und gewähren bei Sammelbestellung in der Zeit vom 15. – 25. April 2014 einen Rabatt von 20 % auf den Ticket-Preis.

Weiterlesen

Zum ersten Mal wurde der Deutschlandpokal der Senioren II Kombination ausgetragen. 12 Paare waren zu dieser Meisterschaft gemeldet. Die Kölner Achim Hobl/Kerstin Hahn konnten sich über die 10 Tänze ins Finale tanzen und erreichten in der Gesamtplatzierung die Silbermedaillie.

Bei dem Deutschlandpokal der Senioren IV starteten starteten 66 Paare im Kurfürstlichen Schloss in Mainz. Hans-Georg und Barbara Strunk vom VTG Grün-Gold Recklinghausen qualifizierten sich für das Finale und ertanzten den sechsten Platz.

Weiterlesen

Paartrennung: Daniel Buschmann/Katarina Bauer

Verfasst am 16. April 2014 von Volker Hey.

Daniel Buschmann und Katarina Bauer haben in einem Schreiben an den DTV und TNW ihre Trennung bekanntgegeben. Nach fünfeinhalb gemeinsamen und erfolgreichen Jahren werden die beiden Dortmunder nicht mehr gemeinsam auftreten. Ihre persönlichen Entwicklungen und Ziele seien unterschiedlich, sodass sie sich schweren Herzens zu dieser Entscheidung durchgerungen haben. Die beiden gehörten dem Bundes-B-Kader über Zehn Tänze an und waren Mitglied des DTV Challenge Teams.

Weiterlesen

TNW erfolgreich bei den French Open Championships

Verfasst am 14. April 2014 von Ivo Münster.

Vom 11.-13.04.14 fanden in der Nähe des Mont Blanc im malerisch schönen Megève die diesjährigen „French Open Championships“ statt. Der TNW war gleich mit 7 Paaren bei den dort ausgetragenen WDSF & Open Turnieren erfolgreich am Start. Weiterlesen

Präsidial-Info

Verfasst am von Dagmar Stockhausen.

Das TNW-Präsidium will seinen Mitgliedern mehr Transparenz beim Tagesgeschäft des Verbandes aufzeigen. In unregelmäßigen Abständen werden Informationen über den Button Präsidial-Infos ab sofort veröffentlicht. Das Präsidial-Info 04-14 berichtet über Inhalte der Präsidiums-Sitzung vom 08.04.2014.

Weiterlesen