Monats-Archiv: Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Verfasst am 25. Dezember 2015 von Volker Hey.

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016.

Weiterlesen

TNW-Geschäftsstelle geschlossen

Verfasst am 22. Dezember 2015 von Volker Hey.

Die TNW-Geschäftsstelle ab Weihnachten bis zum Jahreswechsel in der Zeit vom 24.12. – 03.01.2016 geschlossen.

Weiterlesen

Einladung zum TNW Verbandstag 2016

Verfasst am 21. Dezember 2015 von Volker Hey.

Hiermit laden wir Sie zum 60. ordentlichen Verbandstag des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen ein, der am 24. April 2016 im Clubhaus des casino blau-gelb essen e.V., Fulerumer Straße 223, um 10.00 Uhr stattfindet. Die vorläufige Tagesordnung finden Sie im Download-Bereich.

Weiterlesen

Doga/Ertmer Fünfte beim Worldcup Standard

Verfasst am von Volker Hey.

Erfolge in Riga

Bei den 34. Baltic Grand Prix in der lettischen Hauptstadt fand am letzten Wochenende der Worldcup Standard statt. 23 Paare gingen an den Start. Für Tanzsport Deutschland waren Dumitru Doga/Sarah Ertmer nominiert worden. Die beiden präsentierten sich in ausgezeichneter Form und erreichten mühelos das Finale. In der stimmungsvollen Abendrunde wurde sie auf den fünften Platz gewertet.

Weiterlesen

„Infoveranstaltung Qualifizierungsarbeit mit und für Flüchtlinge“

Verfasst am 20. Dezember 2015 von Volker Hey.

Der Landessportbund NRW und die Sportjugend NRW möchten, gemeinsam mit den Mitgliedsorganisationen vor Ort, Flüchtlingen einen Zugang zum bestehenden Qualifizierungssystem des Landessportbundes ermöglichen. Das Ziel ist die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft und den organisierten Sport. Alle Interessierten sind eingeladen zu einer Infoveranstaltung Qualifizierungsarbeit mit und für Flüchtlinge am 01.02.2015 in die Jugendherberge Duisburg Sportpark, Kruppstraße 9, 47055 Duisburg ein. Weiterlesen

Einladung außerordentliche Jugenddelegiertenversammlung ’16

Verfasst am 16. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Hiermit laden wir alle Jugendwarte und Jugendsprecher der TNW-Mitgliedsvereine sowie die Vertreter der Fachsportverbände zur außerordentlichen Jugend-Delegiertenversammlung des TNW ein!

Freitag, 15. Januar 2016, 19:30 Uhr im TSC Dortmund, Volksgartenstraße 11, 44388 Dortmund

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Landesjugendvorsitzenden
2. Wahl eines Versammlungsleiters und eines Protokollführers
3. Feststellung der Tagesordnung und der anwesenden stimmberechtigten Delegierten
4. Genehmigung des Protokolls der ordentlichen Jugend-Delegiertenversammlung vom 11.04.2015 5. Rücktritt des Landesjugendvorsitzenden
6. Wahl des/der Jugendvorsitzenden gemäß §5 Ziffer 5.4
7. Verschiedenes
Weiterlesen

TNW – Vereinstreffen 2016

Verfasst am von Volker Hey.

Das TNW – Präsidium lädt alle interessierten Vereinsvertreter zum “round-table“ Gespräch ein. Vorläufige Themen werden das vorgelegte Konzept der neuen DTV – Werbeordnung sein. Des Weiteren wird der aktuelle Stand der ESV thematisiert (Erfahrungsaustausch). Aufgrund der Aktualität der Themen würden wir uns über eine rege Beteiligung bitten.

Weiterlesen

Ausrichter für JMD „NewComerPokal“ 2016 gesucht

Verfasst am 15. Dezember 2015 von Klaus Berns.

JMD

Nach dem großen Erfolg des NewComerPokals 2015 für Solo/Duo im JMD, suchen wir für die Ausrichtung am 03/04.September 2016 einen interessierten Veranstalter. Alle Ausschreibungsbedingungen sind hier zusammengefasst worden.
Bitte nutzen Sie das Bewerbungsformular und senden Sie es bis spätestens 31.12.2015 an die

Weiterlesen

Trennung von Adrian Jamaly und Vitalina Porshnyeva

Verfasst am 14. Dezember 2015 von Volker Hey.

Adrian Jamaly und Vitalina Porshnyeva haben ihre Trennung bekanntgegeben. Beide waren im D4 Latein Landeskader des TNW. In einem Schreiben an den Verband teilen sie mit: “nach nur knapp 2 Jahren gemeinsamer Tanzpartnerschaft mit vielen Höhen und Tiefen geben wir unsere Trennung bekannt. Aufgrund des neu begonnen Studiums von Vitalina fehlt uns einfach die Zeit fürs Training, wodurch eine erfolgreiche Partnerschaft nicht mehr gegeben ist. Wir bedanken uns beim TNW, beim DTV sowie bei unserem Verein dem TSC Schwarz-Gelb Aachen für eine tolle und einzigartige Unterstützung, ohne diese so vieles nicht möglich gewesen wäre. Besonders möchten wir Ivo Münster einen besonderen Dank aussprechen, Weiterlesen

WiDaFe Tag 2 – Zusammenfassung

Verfasst am von Thorben Heks.

Der WiDaFe Sonntag – WDSF Jugend Standard

Beim ersten Weltranglistenturnier am zweiten Tag des WinterDance Festivals in Dortmund gingen insgesamt 34 Paare aufs Parkett. Über zwei Zwischenrunden bewiesen die Paare ihr außerordentliches Talent und boten Tanzen der Sonderklasse dar. Mit ausgefeilten Choreographien und einer beeindruckenden Flächenpräsenz sicherten sich Semen Khrzhanovskiy/Vitalina Bunina ihr zweites WiDaFe Gold an diesem Wochenende, gewannen sie erst am Vortag die WDSF Jugend Latein Rangliste. Auch Platz zwei ging erneut an ihre Landsleute – Dmitry Malakhov/Varvara Malakhova. Platz drei blieb in deutscher Hand. Mit Routine und Rafinesse ertanzten sich Dominik Stöckl/Katharina Belz den bronzenen Rang.

1. Semen Khrzhanovskiy/Vitalina Bunina, Russland
2. Dmitry Malakhov/Varvara Malkhova, Russland
3. Dominik Stöckl/Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
4. Jarek Toiger/Reelika Traks, Estland
5. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark
6. Artem Kolesnikov/Maria Sedin, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß Weiterlesen

Im Rahmen eines festlichen Galaball im prunkvollen Festsaal des Kurhaus von Bad Neuenahr, begrüßte Turnierleiter Joachim Llambi vor ausverkaufter Kulisse die Paare und führte gut gelaunt durch einen kurzweiligen Abend.
Neue Deutsche Meister der Professional Division Standard wurden Sascha Wakup/Ann-Katrin Bechtold aus Essen vor Martin und Sandra Herrmann und Jan Willem Mostert/Kendra Kraus.

Weiterlesen

Weltmeisterschaft Formationen Latein

In Wiener Neustadt, rund 60 Kilometer von Wien entfernt, traten 20 Formationen aus elf Nationen, darunter zwei Teams aus der Mongolei, zur Weltmeisterschaft an. Die stärkste Konkurrenz für die beiden deutschen Teams kam wie üblich aus Russland. Nach drei einwandfrei getanzten Durchgängen lag Bremen mit 39,01 Punkten (von 40 möglichen) eindeutig vorn. Überraschend verteidigte das Team Duet (Perm) seinen zweiten Platz mit einer neuen, sehr publikumswirksamen Choreographie. Auch die zweite russische Mannschaft, Vera (Tyumen) präsentierte ein neues Programm und setzte starke tänzerische Akzente, aber es reichte nur zum dritten Platz. Damit musste sich die FG Aachen-Düsseldorf erneut mit dem vierten Platz begnügen, Weiterlesen

TNW erfolgreich bei der DM Disco Fox 2015

Verfasst am von Thomas Scherner.

Am Samstag den 12.12.2015 fand zum dritten mal die Deutsche Meisterschaft im Discofox in Wesel statt. In der festlich geschmückten Niederrheinhalle Wesel traten über 60 Paare an, die sportlich und künstlerische Variante des DiscoFox, auf der Fläche zu vertanzen. Unter den Anfeuerungen der Zuschauer und vieler Schlachtenbummlern kämpften die Paare um den Einzug ins Finale. In vier Finalrunden waren Paare des TNW vertreten und genauso oft waren sie auf dem Siegertreppchen.

In der HGR II A war das beste TNW Paar Pati Kühn/Bernd Bayer aus Solingen mit dem vierten Platz. Oberhausen belegte mit Carmen Wolf/Mike Emmel den Platz 5 der HGR B. Die HGR A wurde mit Platz 2 an Marie-Luise Planert/Christopher Mettken aus Mühlheim vergeben und Gina Johannsen/Giulio Arancio kamen auf den vierten Platz. In der Hauptgruppe S waren die ersten 3 Plätze in TNW Hand. Platz 1 Igor Pokasanew/Martha Wermann , Platz 2 Dominik Wilms/Sabrina Scheikowski und Platz 3 Janine Böwe/Marc Kröll.

Hier die Final-Ergebnisse im Überblick:

Weiterlesen

WiDaFe Samstag – WDSF Junioren II Standard

Verfasst am von Thorben Heks.

Das letzte Weltranglistenturnier am WiDaFe Samstag in Dortmund, war das Turnier der Junioren II Standard. Hier gingen 38 Paare an den Start. War man zwar im Zeitplan, war der Tag jedoch schon vorangeschritten, sodass sich das Zuschauerfeld bereits etwas lichtete. Dem tänzerischen Aufgebot schadete dies jedoch nicht. Mit einer herausragenden Leistung sicherten sich Egor Bernatsky/Marina Makarenko das letzte internationale Gold an diesem Tag. Platz zwei ging an Ville Viltok / Kristel Saarkoppel, vor Efrem Kuzmichenko/Samira Hafez.

Weiterlesen

WiDaFe Samstag – WDSF Junioren I Latein

Verfasst am von Thorben Heks.

Bei dem Weltranglistenturnier der Junioren I Latein in Dortmund gingen 25 Paare an den Start. Innerhalb von drei Stunden, das Turnier war in das Turniergeschehen des Wochenendes mit vielen offenen DTV Turnieren eingeschachtelt, ermittelte man in 4 Runden den Sieger. So erklung auch hier erneut die russische Nationalhymne, denn German Pugachev/Ariadna Tishova sicherten sich die goldene Medaille. Platz zwei blieb dann in deutscher Hand. David Jenner/Elisabeth Tuigunov freuten sich über die silberne Medaille. Platz drei ging an Marco Ziga/Xenia Stubert.

Weiterlesen