Monats-Archiv: Februar 2016

Bombenstimmung bei der Landesmeisterschaft Sen II D/C/B

Verfasst am 28. Februar 2016 von Ronald Frowein.

Das Clubheim des Grün-Gold Casino Wuppertal war Schauplatz der Landesmeisterschaften der Senioren II D/C/B Standard und erlebte wahre Begeisterungsstürme der zahlreichen Zuschauer. Auch hatten sich viele Spitzentrainer des TNW eingefunden, um ihre Paare zu unterstützen. Die Anzahl der startenden Paare entsprach in etwa dem Vorjahresniveau, so dass Turnierleiter Norbert Jung den Zeitplan gut einhalten konnte. Siegerpaare und Aufsteiger wurden frenetisch gefeiert. Hier die Siegerpaare:

Sen II D: Thomas Mehrländer/Christina Münch-Mehrländer, TSC Brühl im BTV 1879
Sen II C: Bernd Bunsen/Martina Bunsen-Brühl, TSC Excelsior Köln
Sen II B: Thomas Conrads/Claudia Conrads, TSC Mondial Köln

Weiterlesen

Erfolge & Ernüchterung in Berlin

Verfasst am von Thorben Heks.

Dieses Wochenende fanden der Deutschlandpokal der Junioren I B Latein, sowie die Deutschen Meisterschaften der Junioren II B und Jugend A Latein in Berlin statt. Über 180 Meldungen in allen drei Turnieren wurden verzeichnet. Den größten Erfolg am Wochenende konnten David Jenner/Elisabeth Tuigunov in der Junioren I B Latein verzeichnen. Sie gewannen mit vier gewonnen Tänzen und zwei Platzziffern Vorsprung das Turnier und dürfen sich damit Deutschlandpokalsieger nennen. Markus Mütt/Kathrin Klass wurden in diesem Turnier Fünfte. Bei den Junioren II B setzen sich David und Elisabeth bis ins Finale durch und beendeten das Turnier mit einem 6. Platz. Bei der Jugend sah es weniger rosig für den TNW aus. Hier beendeten Artem Kolesnikov/Maria Sedin, als bestes TNW Paar das Turnier mit dem 15. Platz. Weiterlesen

Beim sehr gut besetzen Imperia Cup in Moskau erreichten Artur Baladin und Anna Salita im WDSF International Open Lateinturnier, bei dem 93 Paare an den Start gingen, das Finale und ertanzten sich Rang Vier.

Weiterlesen

Auch beim vierten Turnier der 1. Bundesliga der Lateinformationen setzte das A-Team des Grün-Gold Club aus Bremen seine Siegesserie mit allen möglichen Bestnoten fort. Das A-Team der Formationsgemeinschaft Aachen-Düsseldorf, ertanzte sich Silber. Die FG des TTC Rot-Weiss-Silber Bochum/TSZ Velbert konnte den Zweitplatzierten der Ligatabelle, das B-Team aus Bremen, hinter sich lassen und wurde Dritter. Auf Rang Fünf im Großen Finale landete erneut die A – Mannschaft des TSK im TSV Buchholz von 1908. Weiterlesen

Leistungslehrgang Rollstuhltanz des DBS

Verfasst am 23. Februar 2016 von Volker Hey.

Am vergangenen Wochende, genauer vom 19. bis zum 21. Februar, fand im baden-württembergischen Lobbach der erste Leistungslehrgang des Jahres für die deutschen Kaderpaare im Rollstuhltanz statt. Pippa Roberts, extra aus dem sonnigen Malta ins kalte Deutschland angereist, hat den Tänzerinnen und Tänzern aus Hannover bis München in ihrer bekannt mitreißenden Art Motivation und Energie für das kommende Wettbewerbsjahr vermittelt. Weiterlesen

Ranglistenturnier der Senioren Standard in Düsseldorf

Verfasst am 21. Februar 2016 von Volker Hey.

Mit allen Bestnoten konnten Thorsten Zirm / Sonja Schwarz aus Darmstadt das Ranglistenturnier der Senioren S-Standard, das im Boston Club Düsseldorf stattfand, für sich entscheiden. Zweite wurden Thorsten Strauß / Alma Marit Herrmann aus Pinneberg, die in vier Tänzen den zweiten Rang erreichten. Mit vier dritten Plätzen und einem zweiten Rang im Wiener Walzer eroberten Maksim Tschernin / Carolin Scheithauer aus München Bronze. Rang Vier ging an Victor Fischer / Alexandra Rehn vor Robert Rothmiller / Yvonne Rothmiller, die ebenfalls für das Gelb-Schwarz-Casino München an den Start gingen. Den sechsten Platz im Finale erreichten Carsten Petsch / Alexandra Petsch aus Pforzheim.
Christian Lang / Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropol gaben bei ihrem ersten Start mit einem elften Rang in diesem hochkarätig besetzen Turnier ein gelungenes Debüt.

Weiterlesen

Alle fünf Tänze gewannen Andrii Yefremchenkov / Dascha Stegnin aus Wiesbaden beim Ranglistenturnier der A/S Rising Star Standard. Tobias Soencksen / Angelika Solymosi aus Porz wurden im den ersten drei Tänzen und in der Gesamtwertung Zweite. Rand Drei ging an Grzegorz Galwa / Natalia Mikolajczyk aus Krauwitz, die im Foxtrott und im Quickstep Zweite wurden. Alexander Schneider / Patricia Thomas aus Annen wurden Vierte, vor Lukas Gandor / Natalie Pusch aus Krefeld. Platz Sechs ging an Pawel Kowalewski / Marlen Heilmann die aus Frankfurt an der Oder angereist waren.

Weiterlesen

Die zuständige Bundesbeauftragte für Orientalischen Tanz, Traudel Dort, organisiert einen neuen Ausbildungslehrgang zum Trainer/in C Breitensport Orientalischer Tanz. Der Lehrgang umfasst 140 Lerneinheiten und beginnt am 19. März.

Weiterlesen

Doga/Ertmer holen EM-Bronze über Zehn Tänze

Verfasst am von Volker Hey.

Dumitru Doga/Sarah Ertmer vom TD Rot -Weiß Düsseldorf gelang der Sprung auf das Treppchen. Sie ertanzten sich bei der Europameisterschaft über Zehn Tänze in Kopenhagen die Bronzemedaille. Nur ein halber Punkt trennte die Deutschen Meister der Kombination von Platz Zwei. Die nationalen Meister aus 27 Nationen gingen bei der Europameisterschaft in der dänischen Hauptstadt an den Start.

Weiterlesen

Rangliste Hauptgruppe Standard mit Top-Besetzung

Verfasst am 20. Februar 2016 von Ronald Frowein.

Der Boston-Club Düsseldorf war Gastgeber des Ranglistenturniers der Hauptgruppe Standard und konnte eine Spitzenbesetzung vermelden. Acht Paare, die sich in der aktuellen Rangliste unter den ersten zwölf befinden, angeführt von den Vizeweltmeistern Simone Segatori/Annette Sudol, gaben sich ein Stelldichein und begeisterten das Auditorium mit Spitzenleistungen. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst! Während die beiden Spitzenpaare des TNW internationale Einsätze absolvierten, hielten Bogdan Janosi/Stefanie Pavelic (Foto Volker Hey) die NRW-Fahne hoch und erreichten im Finale Platz fünf. Niklas Patt/Caterina Schäfer belegten im Semifinale Platz zwölf.

Weiterlesen

Im Anschluss an die Rangliste der Hauptgruppe nahmen 14 Paare der Senioren I Standard die Gelegenheit wahr, das neue DTV-Format (nicht startberechtigt sind die Paare auf den Plätzen 1 bis 12 der Rangliste) auszuprobieren. Vier der fünf Teilnehmer aus dem TNW freuten sich über den Finaleinzug. Christian Lang/Martina Bruhns tanzten ihr erstes gemeinsames Turnier, wurden in zwei Tänzen Zweite und erreichten insgesamt den Bronzeplatz.

Weiterlesen

Vadim und Diana haben geheiratet

Verfasst am 17. Februar 2016 von Ivo Münster.

Zwei Tage nachdem Vadim Lehmann & Diana Maidanik ihr erstes gemeinsames Turnier bei LM HGR S Latein bestritten und sich den TNW Vizemeistertitel sicherten, traten die Beiden am 15.02.2016 in Düsseldorf vor den Traualtar. Das TNW Präsidium gratuliert ganz herzlich und wünscht Vadim und Diana tänzerisch wie privat alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Weiterlesen

Wickrath gewinnt in der Oberliga West I Latein

Verfasst am 14. Februar 2016 von Volker Hey.

Beim ersten Turnier der Saison hatte das A Team der TSA im TUS Wickrath klar die Nase vorn und gewann mit vier von fünf Bestnoten. Zweite wurde der Gastgeber, die FG TSG Leverkusen / Tanzraum Köln A. Rang Drei ging an das A-Team des TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß, vor dem A Team der TSG Quirinus Neuss und dem A-Team des TSC Schwarz-Gelb Aachen.

Weiterlesen

FG Bochum/Velbert wieder Dritter

Verfasst am von Volker Hey.

In der Arena Kreis Düren wurde das dritte Turnier der 1. Bundesliga Latein ausgetragen. Nicht ganz unerwartet stand das A -Team des Grün-Gold-Club Bremen ganz oben auf dem Treppchen. Es konnte seinen Siegeszug fortsetzen und gewann auch das dritte Bundesligaturnier mit allen Bestnoten.
Das B-Team aus Bremen sicherte sich erneut auf Platz zwei. Die FG Bochum/Velbert tanzte sich auf Platz Drei und verwies den Gastgeber, die FG Aachen/Düsseldorf auf den vierten Platz. Der TSK Buchholz wurde Fünfter im Großen Finale.
Das Kleinen Finale gewann der TSC Walsrode erstmals vor dem 1. TC Ludwigsburg und dem Ruhr-Casino Bochum.

Weiterlesen

Boston-Club Düsseldorf Vierter

Verfasst am von Volker Hey.

Der TSC Grün-Weiß Braunschweig gewann zum dritten Mal in Folge und baute die Tabellenführung weiter aus.
In Bocholt ertanzt sich der TC Bernau erneut den zweiten Rang und belegt mit sieben Punkten in der Gesamtwertung einen deutlichen zweiten Ligaplatz. Den dritten Platz erreicht der Club Saltatio Hamburg vor dem Boston-Club Düsseldorf. Die Hamburger und Düsseldorfer teilen sich in der Gesamtwertung aktuell den dritten Platz. Das A-Team des TTC Rot-Weiß Silber Bochum gewann das Kleine Finale vor dem Dance Sport Team Cologne und dem Team von der TSV Bocholt von 1867.

Weiterlesen