Monats-Archiv: Februar 2019

TMU digital ist online

Verfasst am 28. Februar 2019 von Volker Hey.

Die Neue TMU digital ist online. Die aktuelle Märzausgabe finden Sie hier.

Weiterlesen

Bezüglich der Landesmeisterschaften Senioren IV B bis S sowie der Gebietsmeisterschaften Junioren II B, Jugend A, Senioren I und II sowie Hauptgruppe S Kombination am Samstag, 09.03. in Recklinghausen möchten wir hiermit auf den Meldeschluss am Dienstagabend, 05.03. hinweisen.

Weiterlesen

TSV Kastell Dinslaken: Silber zum Auftakt

Verfasst am 27. Februar 2019 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Zum Saisonstart zog es am Samstag die 10 Teams der 2. Bundesliga Nord-Ost/West des Jazz & Modern Dance sowie viele Fans und interessierte Zuschauer nach Recklinghausen. Darunter die Formation Madley vom TSV Kastell Dinslaken, die im Vorjahr aus der 1. Bundesliga abgestiegen war. Weiterlesen

Neuer Plan für Turniervergabe (Stand 25.02.2019)

Verfasst am 26. Februar 2019 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Die Änderung betrifft das Turnier der Landesliga I West und der Oberliga I West am 02. Juni 2019. Die Turniere werden anstatt in Eitorf in Wulfen stattfinden. Der aktuelle Plan Stand 25.02.2019 ist unter diesem Beitrag und unter den Downloads -> JMD -> Sportbetrieb abzurufen.

Weiterlesen

Artur Balandin/Anna Salita erfolgreich in Lissabon

Verfasst am 25. Februar 2019 von Volker Hey.

Im Rahmen ihrer Vorbereitung zur kommenden Deutschen Meisterschaft, die Ende März in Dortmund stattfindet, präsentierten sich Artur Balandin/Anna Salita (T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum) beim World Open Lateinturnier in Lissabon in Bestform und erreichten nach vier Runden als bestes deutsches Paar den Bronzeplatz. 62 Paare gingen an den Start.

Weiterlesen

Oberliga West Latein zu Gast in Leverkusen

Verfasst am von Volker Hey.

Auch beim dritten Turnier der Oberliga West Latein setzte sich die Formationsgemeinschaft aus Mönchengladbach-Rheydt und Neuss durch und gewann das Turnier mit einer klaren Wertung, Das A-Team des TSC Rot-Weiß i.d. SG Borken konnte seinen zweiten Platz festigen. Den dritten Platz erreichte das Team des VFL Bochum 1848 TSA mit seinem B-Team vor der Formationsgemeinschaft der TSG Leverkusen/Tanzraum Köln.

Weiterlesen

Düsseldorf übernimmt Tabellenspitze

Verfasst am von Volker Hey.

Im dritten Turnier der Regionalliga Süd/West Standard ertanzte sich das A-Team des TD Rot-Weiß Düsseldorf zum zweiten Mal den Sieg. Platz zwei ging an das B-Team aus Nürnberg. Mit drei Dreien und zwei Vieren in der Wertung erreichte der Rot-Weiss-Klub Kassel im Gesamtergebnis Platz Drei vor den Gastgebern aus Leverkusen. Das B-Team des Blau-Gold-Casino Darmstadt landete auf Rang Fünf im Großen Finale.

Weiterlesen

VFL Bochum baut Tabellenführung aus

Verfasst am von Volker Hey.

In der Regionalliga West siegte erneut das A-Team der Tanzsportabteilung des VfL Bochum 1848 und baute die Tabellenführung mit dem dritten Sieg in Folge aus. Platz Zwei ging an das zweite Bochumer Team vom T.T.C. Rot-Weiss-Silber. Auf Rang Drei landete die Lateinformation der TSC Schwarz-Gelb Aachen mit seinem A-Team, vor dem Dance Sport Team Cologne A.

Weiterlesen

Der TSV Viersen gewinnt die Landesliga

Verfasst am von Volker Hey.

Mit fünf Mal Platz Eins in der Wertung gewann die Lateinformation aus Viersen mit ihrem A-Team das Turnier in Aachen und übernahm damit die Tabellenführung. Das B-Team des Gastgebers aus Aachen erreichte im Großen Finale den zweiten Platz, vor dem B-Team des T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum die sich Rang Drei ertanzten. Die Mannschaft vom Royal Dance Niederrhein erreichte erneut Platz Vier vor dem B-Team des Dance Sport Team Cologne.

Weiterlesen

Bad Aibling, Tag 2: Deutsche Meisterschaft Jugend A Latein

Verfasst am 24. Februar 2019 von Patric Paaß.

Pünktlich um 11:00 Uhr begann die 51paarige Vorrunde, die sich sechs Sternchenpaare (darunter David Jenner/Elisabeth Tuigunov) sparen konnten. TSO-gemäß musste auf 30 Paare reduziert werden – hier hatten Marco Ravlic/Nicole Menser, Efim und Karina Chinaev sowie Joshua Luptowitsch/Elina Enes leider das Nachsehen und schafften den Sprung in die (dann mit den Sternchenpaaren aufgefüllte) 36er-Zwischenrunde leider nicht.  Die übrigen sechs Paare gelangten hingegen mühelos ins Viertelfinale, in welchem Dmitrij Golub/Sophie Sandmann sowie Egor Ionel/Rita Schumichin den undankbaren Anschlussplatz zum Semifinale belegten. Mit vier Paaren ging es in diese starke Vorschlussrunde, aus der David Jenner/Elisabeth Tuigunov es ins Finale schafften. Kurzum: Wir gratulieren zum ersten Deutschen Meistertitel in der Jugend A-Klasse.

Weiterlesen

Landesmeisterschaften der Sen II D-B Standard

Verfasst am 23. Februar 2019 von Volker Hey.

Am 23. Februar fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften der Sen II D-B Standard in den Sälen des Ems-Casino Blau-Gold Greven e.V. statt. Bei bester Wettbewerbsatmosphäre wurden Paare und Zuschauer von Turnierleiterin Juliane Pladek-Stille und Beisitzer Stefan Geßner durch die Turniere geführt. Pünktlich startete das Turnier der D-Klasse mit neun Paaren, bei dem sich Dirk Walther/Anke Walther vom Grün- Gold-Casino Wuppertal mit allen gewonnenen Tänzen den Landesmeistertitel für sich entscheiden konnten. Platz Zwei ging mit allen Tänzen auf dem zweiten Platz an Alexander Rubinov/Olga Sokolova  vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß. Bronze ertanzten sich mit einem vierten Platz im Langsamen Walzer und Quickstep sowie einem dritten Platz im Tango Michael und Barbara Haldermans vom Boston-Club Düsseldorf. Alle Treppchenpaare konnten sich durch ihre Platzierungen und Punkte den Aufstieg in die C-Klasse erreichen.

Weiterlesen

Weiter ging es recht pünktlich mit der Deutschen Meisterschaft der Junioren II B Latein. Während sich Kai-Leo Axt/Madlen Gossen sowie Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius als Sternchenpaare noch ausruhen bzw. vorbereiten konnten, stiegen Boris Dromljak/Vivienne Gruba, Nick und Michelle Kifel, Oleg, Kubrin/Michelle Becker sowie Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer hoch motiviert in die 43-paarige Vorrunde, aus welcher die Wertungsrichter 30 Paare für die 1. Zwischenrunde bestimmen mussten. Diese wurde durch die sechs Sternchenpaare „angereichert“ und es fanden sich alle TNW-Paare nun in dieser Runde. Erst zum Semifinale, dem bis dahin größten Sprung, dünnte sich unsere Präsenz aus, aber Kai-Leo/Madlen sowie Christian/Emilie vertraten den TNW gut aufgelegt. Leider hatten hier Kai-Leo und Madlen sehr viel Pech und landeten auf Platz 9. Christian und Emilie zogen routiniert ins Finale ein und belegten in dieser starken Runde Platz 5.

Weiterlesen

Nach mehreren im Vorfeld eingegangen Absagen war das „Team TNW“ in dieser Klasse leider nur mit drei von insgesamt 35 Paaren am Start. Mit Kiril Alexander Denius/Michelle Peretyatko und Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele stellten sich zwei Paare der Konkurrenz, die originär der Kin II-Altersgruppe zuzuordnen sind – großer Respekt und Glückwunsch, denn sie tanzten sich im Semifinale auf Platz elf bzw. Platz sieben. Mit Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer ging es ins Finale, in dem es „hin und her“ ging. Letztendlich konnten sich Nick und Julia-Christin über die Bronzemedaille beim ersten deutschen Vergleich in diesem Jahr freuen.

Weiterlesen

Bewerbungsschluss LM, GM & NRW Pokal 2020

Verfasst am 22. Februar 2019 von Andreas Picker.

Bald ist Bewerbungsschluss für die Landes- und Gebietsmeisterschaften sowie den NRW Pokal 2020. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 1. März 2019 ausschließlich in der TNW Geschäftsstelle eingegangen sein (gerne auch per Email). Spätere Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Die Ausschreibung und Bewerbungsformulare sind unter Downloads → Leistungssport zu finden.

Weiterlesen

Rücktritt des Präsidenten TNW

Verfasst am 19. Februar 2019 von Dagmar Stockhausen.

Mit Schreiben vom 18. Februar 2019 hat der TNW-Präsident Norbert Jung aus gesundheitlichen Gründen sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Die Amtsgeschäfte werden bis zum ausserordentlichen Verbandstag auch weiterhin von den beiden Vize-Präsidenten Dagmar Stockhausen und Klaus Berns ausgeübt.

Weiterlesen