Auftakt im Westen

Verfasst am 25. Februar 2018 von Katrin von Buttlar.

Regionalliga West Latein

Heute läutete das Turnier in in der Bochumer Rundsporthalle den Startschuss für die Regionalliga West Latein 2018 ein.

In angenehmer Atmosphäre seitens der Zuschauer und des Ausrichters VfL Bochum zeigten die Mannschaften das erste Mal in dieser Saison vor dem Wertungsgericht ihre Leistungen.

Schon im kleinen Finale fiel die Wertung nicht sehr eindeutig aus. Letztendlich belegte der TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A den 6 Platz, gefolgt von der FG TSK Schwarz Gold Oberhausen-TSA im TUS Wickrath A auf dem 7., sowie die FG Grün-Gold TTC Herford-TSA d. TV Ibbenbüren A auf dem 8. Platz.

Im großen Finale setzten die Wertungsrichter wohl unterschiedliche Prioritäten, was sich durch die unterschiedlichsten Tanzstile in den Wertungen wiederspiegelte. Letztendlich setzten sich der 1. TSC Emsdetten young&old e.V. A vorerst an die Spitze der Liga, gefolgt von dem Dance Sport Team Cologne A und dem VfL Bochum TSA A. Den 4. Platz erreichte der TSC Brühl im BTV A, den 5. Platz die TSG Blau-Weiß Hilden A.

 

Tabellenübersicht: Regionalliga West Latein

1. 1. TSC Emsdetten young&old e.V. A 2 1 2 1 2

2. Dance Sport Team Cologne A 5 4 1 2 1

3. VfL Bochum TSA A 1 2 3 3 3

4. TSC Brühl im BTV A 3 3 4 4 5

5. TSG Blau-Weiß Hilden A 4 5 5 5 4

——-

6. TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A 1 1 2 2 2

7. FG TSK Schwarz Gold Oberhausen-TSA im TUS Wickrath A 2 3 1 1 3

8. FG Grün-Gold TTC Herford-TSA d. TV Ibbenbüren A 3 2 3 3 1