Austrian Open 2014

Verfasst am 17. November 2014 von Volker Hey.

Schon am ersten Tag der Austrian Open gab es viel Grund zum Jubeln. Zur Freude der deutschen Anhänger durften sie im Mulitversum in Schwechat bei Wien zweimal die deutsche Nationalhymne mitsingen.

 WDSF Open Senior II Standard: 
Gleich drei deutsche Paare erreichten das Finale. Kaum fassen konnten es Bernd und Sandra Ketturkat (TC Royal Oberhausen), als sie als Sieger aufgerufen und auf dem obersten Treppchen Aufstellung nehmen durften. 

 
 WDSF Open Senior I Latein: 
Meik und Bianca Sauer (TC Royal Oberhausen) erreichten hier das Finale. Sie zeigten eine sehr gute Leistung, wurden aber zur Enttäuschung der deutschen Ecke bereits zu Rang sechs aufgerufen. 

Rising Star Latein: 
Auch in diesem Turnier erreichte ein deutsches Paar das Finale. Artur Balandin/Anna Salita (TTC Rot-Weiß-Silber Bochum) freuten sich, lautstark unterstützt von den Mitgliedern des Team 13, über Platz zwei.

Lars Eric Pastor/Ecaterina Petrova (TC Seidenstadt Krefeld) tanzten im Semifinale auf Platz zwölf.

Auch am zweiten Tag der Austrian Open im Multiversum in Schwechat gab es zahlreiche Erfolge.

 WDSF World Open Latein: 
Artur Balandin/Anna Salita (TTC Rot-Weiß-Silber Bochum) beendeten das Turnier auf Platz 21.

 WDSF Senior I Open Standard: 
Über Platz drei freuten sich Andreas Lippok/Karin Eva Rhode (TC Royal Oberhausen).

Auch am dritten Tag der Austrian Open erzielten die TNW Paare gute Ergebnisse.

 WDSF World Open Standard: 
Einen genialen Tag erwischten Dumitru Doga/Sarah Ertmer (TSC TD Düsseldorf Rot-Weiß). Sie tanzten ein über alle Runden phantastisches Turnier und erreichten das Finale. Die deutsche Ecke hätte sie gerne weiter vorne gesehen, bei der Siegerehrung wurden sie bei Platz vier aufgerufen.

 WDSF Open Youth Latein: David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher (TSC TD Düsseldorf Rot-Weiß erreichten Platz zehn
. Wiener Walzer Konkurrenz

: Mathias Bach/Jessica Kerbs (Bielefelder TC Metropol) erreichten Platz 18-21. Junior I Latein: 
Daniils Sitovs/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) ertanzten Platz 9-10.

Quelle: DTV
Alle Ergebnisse auf www.austrianopen.at