Blaues Band Berlin Tag 3

Verfasst am 28. März 2016 von Volker Hey.

Artur Balandin/ Anna Salita holen Silber in Berlin

86 Paare und damit 15 mehr als im Vorjahr tanzten das WDSF International Open Latein des Blauen Bandes 2016. Nachdem im Semifinale noch sechs deutsche (3 Paare aus dem TNW) und sieben ausländische Paare vertreten waren, minimierte sich die Zahl der deutschen Paare im Finale auf drei. Eine klare Angelegenheit wurde es für die Deutschen Meister und Blaue Band-Inhaber des Vorjahres Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim). Sie dominierten das Turnier und setzten sich klar vor die Zweitplatzierten Artur Balandin/Anna Salita (T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum). Marek Bures/Anastasia Khadjeh-Nouri (TSC Astoria Stuttgart) komplettierten das deutsche Treppchen. Mit Platzziffer 20 nahmen die Tschechen Thomas Gal/Sabina Karaskova den vierten Platz ein. Mit Platz sechs gestartet, tanzten sich die Polen Grzegorz Zmokly/Magdalena Abramowicz auf den fünften Platz, gaben allerdings auch den Jive an Artashes Oganian/Anastasia Shkarpetko aus Russland ab.

Quelle: Blaues Band Berlin

1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Artur Balandin/ Anna Salita, TTC Rot-Weiß Silber Bochum (10)
3. Marek Bures/Anastasia Khadjeh-Nouri, TSC Astoria Stuttgart (15)
4. Tomas Gal/Sabina Karaskova, Tschechische Republik (20)
5. Grzegorz Zmokly/Magdalena Abramowicz, Polen (27)
6. Artashes Oganian/Anastasia Shkarpetko, Russland (28)
– – – – –
11. Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
13. Lars Erik Pastor / Natalia Szypulska, TC Seidenstadt Krefeld