Bronze für Doga/ Ertmer beim Blauen Band der Spree

Verfasst am 18. April 2014 von Volker Hey.

Das WDSF International Open Standardturnier der Hauptgruppe war mit genau 100 Paaren qualitativ und quantitativ gut besetzt. An einem Sieg der Deutschen Meister und Vizeweltmeister Simone Segatori/Annette Sudol gab es nicht den geringsten Zweifel. Die beiden dominierten das Feld deutlich, spielten ihre ganze Klasse aus und wurden rundum die Tanzfläche von einer Welle des Beifalls begleitet. Auf den zweiten Platz tanzten sich ebenfalls souverän Anton Skuratov/Alena Uehlin. Mit dem dritten Platz ebenfalls für Deutschland war das Treppchen in DTV-Hand: Verdient hatten sich Dumitru Doga/Sarah Ertmer auf den Bronzerang getanzt. Auch Platz vier ging an ein deutsches Paar: Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz setzen sich gegen die beiden russischen Finalpaare ebenfalls erfolgreich durch. Im Semifinale belegten Erik Kem/Lisa Rykovski aus Dortmund den achten Platz.

Quelle: DTV

Finale:
1. Simone Segatori/Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart
2. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München
3. Dumitru Doga/Sarah Ertmer. TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
4. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Anton Trubin/Ekaterina Maliavkina, Russland
6. Evgeny Mushtukov/Polina Drogobych, Russland

www.blauesband-berlin.de