TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » » Cooperation NADB-Ligabereich West in Bocholt
 

Cooperation NADB-Ligabereich West in Bocholt

Verfasst am 9. März 2014 von Volker Hey.

Traditionell sind die sportlichen Beziehungen im Formationsbereich zwischen dem holländischen Verband NADB und den Deutschen Formationen, insbesondere im Ligabereich West sehr gut. DIe „Cup-Turniere“ des NADB werden häufig auch von Deutschen Formationen besucht und der Austausch läuft problemlos.
Im vergangenen Jahr haben auch holländische Formationen am Ligabereich West mit den Standardformationen teilgenommen, das heisst in der Regionalliga West Standard.
Diese guten Verbindungen haben dazu geführt, dass erstmals eine gemeinsame Veranstaltung mit dem NADB und dem Ligabereich West ausgerichtet wurde.

Für die holländischen Formation ging es bei diesem Turnier auch für die Qualifikation zu den kommenden EM und WM. Am 1. März fand dieses gemeinsame Turnier bei der TSA des TV Bocholt statt. Im Standardbereich nahmen die 4 TNW Formationen des Ligabereiches West gemeinsam mit den 3 holländischen Formationen teil. Vertreter des NADB mit Jan Jager und Thomas Kokott als Chairman sorgten für den TSO, NADB und WDSF konformen Ablauf der Turniers. Obwohl einige der holländischen Formationen in einer „anderen Liga“ als die der Regionalliga spielen, war die Vorrunde spannend und wurde vom zahlreichen Publikum begeistert unterstützt. Nach der Vorrunde wurden alle 7 Formationen in ein großes Finale genommen. Sieger des Turniers wurde Step in Time Formation Team vor DSV Dance Impression – beide NADB- vor der TSA des TV Bocholt, die den dritten Platz errang, was gleichbedeutend mit dem 1. Platz der Regionalliga war. Es folgten Boston-Club Düsseldorf, DSV Old Forest Ballroom, Dance Sport Team Cologne B und der TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen.

Ergebnis Standard:

1. Step in Time Formation Team 2 2 1 1 1
2. DSV Dance Impression 1 1 2 2 2
3. TSA des TV Bocholt A 3 4 3 3 3
4. Boston-Club Düsseldorf A 4 3 5 4 4
5. DSV Old Forest Ballroom 7 6 4 5 5
6. Dance Sport Team Cologne B 5 5 7 6 6
7. TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen 6 7 6 7 7

Das anschliessende Lateinturnier unter dem Titel „Dance Explosion Cup“ fand mit drei holländischen Mannschaften statt. Nach Vorrunde und allen Mannschaften im Finale lautete das Ergebnis:

1. DSV Dance Explosion 2 1 1 1 1
2. Double V A-Team 1 2 2 2 2
3. Double V B-Team 3 3 3 3 3

Diese gemeinsame Veranstaltung hat eindrucksvoll bewiesen, dass Ligaturniere durchaus mit unterschiedlich leistungsstarken Mannschaften durchgeführt werden können und für das Publikum sehr interessant sind.

Auf Grund der positiven Resonanz der Aktiven und der Zuschauer werden der NADB und Ligabereich West die Zusammenarbeit wiederholen und verstärken. Mit Sicherheit finden in der kommenden Saison erneut gemeinsame Veranstaltungen statt und auch eine Neuauflage des „4 Nations Formations Cup“ wird angestrebt.

Text: Thomas Kokott

Wertungsrichter:

Toine Daas Niederlande
Jan Geerts Belgien
Rüdiger Schulz Step by step Oberhausen
Miriam-Jennifer Schroer Crea Dance Sport Club Wesel
Bernd Waldschmidt TSG Lüdenscheid