David Jenner/Elisabeth Tuigunov sind Deutsche Juniorenmeister Zehn Tänze

Verfasst am 23. April 2018 von Volker Hey.

21 Paare der Junioren II gingen in Heilbronn-Sontheim zu ihrer Deutschen Meisterschaft Zehn Tänze an den Start. Die Temperatur im Hofwiesenzentrum sorgte für hervorragendes lateinamerikanisches Feeling, brachte die Paare allerdings auch in Standard genauso ins Schwitzen wie das Wertungsgericht im offiziellen Dress. Da hatten es die Zuschauer am besten, die das hervorragende Tanzen der Paare im sommerlichen Outfit genossen.

Die Deutschen Vizemeister des Vorjahres, David Jenner/Elisabeth Tuigunov, holten sich mit allen zehn gewonnenen Tänzen den Titel als Deutsche Juniorenmeister der Kombination. Spannend wurde es um die Vergabe der weiteren Medaillen. Philipp Vovk/Angelina Gensrich setzten sich mit den meisten zweiten und dritten Plätzen in beiden Sektionen durch und holten sich Silber. Bronze ging nach einer guten Aufholjagd in den Lateintänzen an Marco Ziga/Melody Badt.

Quelle: DTV

1. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (10)
2. Philipp Vovk/Angelina Gensrich, Grün-Gold-Club Bremen (27)
3. Marco Ziga/Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (32)
4. Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (35)
5. Markus Mütt/Kathrin Klass, Grün-Gold-Casino Wuppertal (48)
6. Nikolai Sent/Angelina Bar, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (58)