DM Bronze für Artur Balandin und Anna Salita

Verfasst am 18. März 2018 von Volker Hey.

64 Paare gingen bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der S-Klasse in der Lateindisziplin in Bremen an den Start. Neun Paare vertraten die Farben von Nordrhein-Westfalen. Schon zum Beginn der Nachmittagsveranstaltung war die Messehalle 7 der ÖVB-Arena sehr gut besucht und die Zuschauerränge voll besetzt. Zum ersten Mal wurde die Deutsche Meisterschaft Latein in Kombination mit dem Abschlussturnier der 1. Bundesliga der Lateinformationen ausgetragen.  Vor ausverkaufter Kulisse genossen alle Aktiven die Begeisterung der Zuschauer, welche die Messehalle in einen Hexenkessel verwandelten und die tollen Leistungen mit tosendem Applaus honorierten. Vier TNW Paare erreichten die Runde der besten 24. Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova vom TD Tanzsportclub Rot-Weiß verpassten das Semifinale denkbar knapp und ertanzten sich Platz 13. Als beste Paare im Semifinale erreichten Philip Andraus/Virginia Lesniak (Art of Dance, Köln) und Vadim Lehmann/Diana Maidanic (Boston-Club Düsseldorf) mit einem geteilten siebten Platz die Anschlussplätze zum Finale. Artur Balandin/Anna Salita vom T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum präsentierten sich in Bestform. Mit dem dritten Rang in allen fünf Tänzen wiederholten die beiden Bochumer ihren Erfolg aus dem vergangenen Jahr und standen damit erneut auf dem Treppchen. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev aus Bremen verbesserten sich um einen Rang im Vergleich zum Vorjahr und wurden Vierte. Der Meistertitel ging an Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, die sich in allen fünf Tänzen gegen die Titelverteidiger Timur Imametdinov/Nina Bezzubova durchsetzen konnten.

1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, GGC Bremen (10)
3. Artur Balandin/Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (15)
4. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, GGC Bremen (20)
5. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (25)
6. Arthur Ankerstein/Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (30)