Foto: Lisa Beese (c) Lisa Beese

Dozenten der TNW JMD-Tanztage: Lisa Beese

Verfasst am 10. Oktober 2016 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Es wird wieder Zeit, eine weitere Dozentin der JMD-Tanztage 2016 vorzustellen! Dieses Mal hatten wir das Vergnügen, Lisa Beese unsere fünf Fragen zu stellen;

Lisa absolvierte ihre Ausbildung an der CODARTS Dance Academy in Rotterdam. Sie arbeitete im In- und Ausland mit Choreographen wie Christian Weiß in Braunschweig und der Künstlerresidenz Think Big des Ballett der Staatsoper Hannover. Zuletzt stand sie beim Tanzhaus Zürich auf der Bühne. Momentan tanzt Lisa für die Tanzcompagnie Plan D – Andreas Denk und Vloeistof in Amsterdam. 

Mit der JMD – Bundesliga Formation „J.E.T.“ gewann Lisa mehrfach als Tänzerin und Choreographin die Deutsche Meisterschaft. Auch im Bereich Solo/Duo erzielte sie diverse Erfolge.

Beschreibe Dich bitte in drei Worten

Lisa: Neugierig auf die Welt, tanzwütig und deutsch-holländisch.

Wie und wann war Deine erste Berührung mit modernem Tanz?

Lisa: Tänzerin Mama und Tanztheatervorstellungen, die ich schon in sehr jungem Alter anschauen durfte.

Was machst Du am liebsten, wenn Du nicht tanzt?

Lisa: Wenn ich nicht auf der Bühne tanze, dann am liebsten auf Musikfestivals. Meine Freunde, verteilt in ganz Europa sind meine zweite Liebe nach dem Tanzen.

Was wäre Dein beruflicher Plan B gewesen?

Lisa: Gabs nie…allerdings mache ich gerade nebenbei einen Master in Kultur-und Medienmanagement, habe mein erstes Duett für ein Tanztheaterfestival in den Niederlanden choreographiert, Medizin und Biologie haben mich auch immer sehr interessiert.. Oder vielleicht Make up Artistin für außergewöhnlichen Fashionshows, Catwalks and Shootings oder irgendwas mit Blumen oder oder.. es gibt so unendlich viele interessante Berufe!

Warum machst Du mit bei den Tanztagen?

Lisa: Ich wurde eingeladen und freue mich riesig meinen Lieblingskurs Partnering unterrichten zu dürfen.

Die Partnering-Workshops „Partnering Basic“, „Partnering“ und Partnering & High Lifts“ solltet Ihr Euch also nicht entgehen lassen! 

Foto: Lisa Beese (c) Lisa Beese