Drei Meisterschaften, sechs Finalisten

Verfasst am 10. April 2016 von Volker Hey.

Deutschlandpokal und Deutsche Meisterschaft in Pinneberg

Deutschlandpokal Senioren IV Standard
63 Paare waren in der Startklasse der Senioren IV Standard nach Pinneberg gereist um Ihren Meister zu ermitteln. Unter der bewährten Turnierleitung von Dr. Tim Rausche tanzten die Paare über vier Runden, bis das Finale feststand. Das Ehepaar Schmitz aus Erftstadt ertanzte sich klar den zweiten Platz und damit Silber. Hans-Georg und Barbara Strunk, VTG Grün-Gold Recklinghausen, erreichten in der Gesamtwertung Platz Drei.

1. Karl-Heinz und Gabriele Haugut, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (5)
2. Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt (13)
3. Hans-Georg und Barbara Strunk, VTG Grün-Gold Recklinghausen (17)
4. Rainer und Eiko Tesch, Tanz-Club Rotherbaum, Hamburg (19)
5. Dr. Hans-Wolfgang und Angelika Scheuer, TC Rot-Weiss Casino Mainz (21)
6. Joachim und Gisela Götze, TSG Bremerhaven (30)

Deutsche Meisterschaft Senioren I Kombination
14 Paare starteten in dem Turnier der Senioren I Kombination, davon kamen sechs Paare aus dem TNW. Zwei TNW – Paare erreichten das Finale: Luis-Daniel Assis da Silva und Beate Gneuß vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven, konnten den vierten Platz in der Gesamtwertung erreichen Dennis Pieske und Tanja Pieske-Hermsdorf (TSZ Velbert) wurden Sechste.

1. Frederick Rösler/Janine Rusher, Askania – TSC Berlin (17)
2. Gergely Darabos/Stefanie Werner, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (24)
3. Jörg Gutmann/Dr. Isabel Matthes, TC Rot-Weiss Casino Mainz (33)
4. Luis-Daniel Assis da Silva/Beate Gneuß, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven (41)
5. Martin Lutz/Sabine Meusel, 1. TSC Frankfurt/Oder (42)
6. Dennis Pieske/Tanja Pieske-Hermsdorf, Tanz-Sport-Zentrum Velbert (53)

Deutschlandpokal der Senioren II Kombination
Der Deutschlandpokal der Senioren II Kombination wurde in diesem Jahr erstmals nicht zusammen mit der mit den Senioren I, sondern als eigenständiges Turnier ausgetragen. 16 Paare gingen an den Start, davon vier aus NRW. Michael Beckmann und Bettina Corneli vom TGC Rot-Weiß Porz, ertanzten sich klar den dritten Rang, vor Alexander Doskotz/Svetlana Doskotz-Isupova vom S- Dance Club aus Bielefeld.

1. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim (12)
2. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg (24)
3. Michael Beckmann/Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz (32)
4. Alexander Doskotz/Svetlana Doskotz-Isupova, S- Dance Club Bielefeld (42)
5. Holger und Sylvia Bernien, TSC Rot-Gold Schönkirchen (47)
6. Wendelin Hilt/Heidi Groß, TSC Melodie Saarlouis mit RR-Abt. (53)