Düsseldorf Airport bat zum Tanz

Verfasst am 3. Juni 2014 von Michael Steinborn.

Bereits zum fünften Mal verwandelte sich ein Teil des Terminals im Düsseldorfer Flughafen in einen Tanzsaal. Auf dem speziell für diesen Tag verlegten Tanzparkett in der Abflugebene richtete der Flughafen den Airport Cup aus – ein Einladungsturnier der Jugend/Hauptgruppe A- und S-Latein, an dem 14 Paare teilnahmen. Arthur Balandin und Anna Salita vom TTC Rot-Weiß Silber Bochum gewannen souverän alle Tänze und damit das Turnier.

Neben den Tanzsportlern zeigten auch die Stars von „Let’s Dance“ ihr Können auf dem Parkett. Unter anderem trat Motsy Mabuse mit ihrem Partner Evgenij Voznyuk auf, Lilly Becker zeigte ihr Können mit Erich Klann, und Rebecca Mir tanzte mit ihrem Verlobten Massimo Sinató. In vielen Workshops mit Roman Frieling konnten die Zuschauer verschiedene Tänze von Walzer bis Tango lernen.

Ganz zur Freude des Publikums wertete den Airport Cup unter anderem Joachim Llambi (mittlerweile „bekannt aus Funk und Fernsehen“), bei dessen Autogrammstunde sich lange Schlangen bildeten.

In den Workshops von „24 dance“ standen unter anderem Salsa, Swing und Dirty Dancing auf dem Plan. Eine „Airport Rallye“, bei der man den Flughafen von einer anderen Seite kennenlernen und Preise gewinnen konnte, kostenlose Flughafen-Rundfahrten und eine kostenfreie Kinderbetreuung rundeten das Programm ab.

Finale Airport Cup:

1. Arthur Balandin / Anna Salita, TTC Rot-Weiß Silber Bochum
2. Vadim Lehmann / Maria Kleinschmidt, TC Seidenstadt Krefeld
3. David Ovsievitch / Elisabeth Wormsbecher, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
4. Adrian Jamaly / Vitalina Porshnyeva, TSC Schwarz-Gelb Aachen
5. Ilja Kurbin / Tatjana Rese, TSC Aurora Dortmund
6. Florian Schurz / Ramona Sikora, TSC Residenz Bonn 90