Dumitru Doga/Sarah Ertmer erreichen das EM Semifinale

Verfasst am 18. Februar 2018 von Volker Hey.

Europameisterschaft Standard – Kopenhagen

61 Paare aus 35 Nationen gingen bei der diesjährigen Europameisterschaft in den Standardtänzen an den Start. Die deutschen Vizemeister, Dumitru Doga/Sarah Ertmer vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß hatten sich für diese Meisterschaft erstmals qualifiziert. Der EM-Sieg ging an die Titelverteidiger Dmitry Zharkov/Olga Kulikova, die mit mehr als vier Punkten Vorsprung alle hinter sich ließen. Silber verblieb in Litauen. Auch Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite bestätigen ihren zweiten Platz aus dem Vorjahr. Die Italiener Francesco Galuppo/Debora Pacini, die im vergangenen Jahr an der EM nicht teilnahmen, erreichten erneut das Finale und verbesserten sich im Vergleich zu 2016um einen Platz. Die neuen Deutschen Meister, Anton Skuratov/Alena Uehlin aus München, erreichten zum zweiten Mal in Folge das Finale der Europameisterschaft Standard. Es gelang ihnen ihren sechsten Platz aus dem Vorjahr zu verteidigten.

1. Dmitry Zharkov/Olga Kulikova, Russland (194.791)
2. Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite, Litauen 190.709)
3. Francesco Galuppo/Debora Pacini, Italien (187.4249)
4. Vaidotas Lacitis/Veronika Golodneva, Litauen (184.291)
5. Alexey Glukhov/Anastasia Glazunova, Russland (182.745)
6. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München (181.557)
——
12. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß