Dumitru Doga/Sarah Ertmer im Finale bei WM Zehn Tänze

Verfasst am 2. November 2014 von Volker Hey.

In der Arena Riga eröffnete ein traditioneller Chor die Abendveranstaltung der Weltmeisterschaften Hauptgruppe und Jugend Kombination. Beide deutschen Paare hatten sich dafür qualifiziert. Die Zuschauer in der gut gefüllten Halle bekamen zwei spannende Turniere zu sehen. Durch die Schachtelung von Jugend und Hauptgruppe ging es „Schlag auf Schlag“ und die Schlachtenbummler waren ständig gefordert.

Dumitru Doga/Sarah Ertmer belegten im Standardfinale abwechselnd dritte und vierte Plätze; gesamt kamen sie knapp auf Rang vier. In den lateinamerikanischen Tänzen, inklusive dem Solotanz Jive, wurden sie durchgängig auf den vierten Platz gewertet. In der Gesamtabrechnung der Weltmeisterschaft stand somit ebenfalls Platz vier für Doga/Ertmer auf dem Tableau. Den 41. Tanz als Weltmeister durften Miha Vodicar/Nadiya Bychkova aus Slowenien bestreiten. Über den Vizemeistertitel freuten sich die Ukrainer Daniil Ulanov/Kateryna Isakovych. Bronze ging nach Finnland an Jaak Vainomaa/Taina Savikurki.

Quelle: DTV

1. Miha Vodicar/Nadiya Bychkova, Slowenien
2. Daniil Ulanov/Kateryna Isakovych, Ukraine
3. Jaak Vainomaa/Taina Savikurki, Finnland
4. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß 
5. Anton Belyayev/Antoaneta Popova, Kanada
6. Karlis Treijs/Anastasia Krivosheeva, Lettland