Egor Ionel/Rita Schumichin ertanzen Silber

Verfasst am 23. April 2018 von Volker Hey.

Deutsche Jugendmeisterschaft Kombination

Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes in Heilbronn standen die Jugendpaare mit ihrer Deutschen Meisterschaft über Zehn Tänze auf dem Programm. Das Starterfeld war von den gemeldeten 44 Paaren auf 29 startende Paare geschrumpft. Doch die sorgten von Beginn an für beste Stimmung in der Halle.
Drei TNW Paare konnten sich für das Finale qualifizieren. Mit fünf ersten Plätzen in den Lateintänzen und Platz Vier in der Standarddiszilpin ertanzten sich Egor Ionel/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln), im letzten Jahr noch Meister der Junioren II und Siebte der Jugend, in der Gesamtwertung auf Platz Zwei. Mit der Platzziffer 40 erreichten David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster), die Deutschen Meister der Junioren II, im Finale Platz Vier, vor Daniel Müller/Anna Gommer vom Bielefelder TC Metropol.

1. Nikita Yatsun/Elisabeth Yatsun, TSC Crucenia Bad Kreuznach (20)
2. Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance, Köln (24)
3. Abert Kostarev/Penelope Zschäbitz, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin (25)
4. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (40)
5. Daniel Müller/Anna Gommer, Bielefelder TC Metropol (45)
6. Daniel Lepski/Juliane Aschenbrenner, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (56)