Erfolge bei den Saxonian Dance Classics

Verfasst am 9. November 2015 von Volker Hey.

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen der Saxonian Dance Classics etliche WDSF- Open Turniere statt. Beim WDSF-Turnier der Senioren I Standard verpassten Tobias und Erika Neugebauer (TSC Mönchengladbach) nur knapp das Finale und ertanzten sich den siebten Platz. Michael Beckmann/Bettina Corneli (TGC Rot-Weiß Porz) qualifizierten sich auch für das Semifinale und erreichten in der Gesamtwertung Rang 12. Im Finale der Senioren II Standard gewannen Bernd und Sandra Ketturkat aus Oberhausen alle fünf Tänze und konnten so das Turnier souverän für sich entscheiden. In der Runde der besten 24 erreichten Peter und Meike Fröhlingsdorf (TSK Sankt Augustin) Platz 17 und Anja und Bernd Kaufhold (TSG Am Ring Minden) Platz 19. In der Klasse der Senioren III Standard erreichten Christian Böhm und Elisabeth Striegan-Böhm in der 24er Runde Platz 21.
In der Klasse der Senioren I Latein konnten Andreas Hoffmann/Isabel Krüger aus Köln Rumba und Paso Doble gewinnen. Sie wurden in den anderen drei Tänzen und in der Gesamtwertung Zweite. Marlin Hötting und Freia Schwertfeger ( Köln) qualifizierten sich auch für dieses Finale und ertanzten sich den fünften Platz.