Erneut Platz Zwei für Bochum/Velbert

Verfasst am 4. Februar 2018 von Volker Hey.

Der Blau-Weiss Buchholz war der Gastgeber beim zweiten Turnier der 1. Bundesliga Latein. In der „NordHeide Halle“ gingen die acht besten Teams Deutschlands an den Start. Mit allen Bestnoten gewann das GGC A-Team aus Bremen erneut das Turnier. Mit sechs Zweien in der Wertung bestätigte das A-Team der FG TTC Rot-Weiss-Silber Bochum / 1. TSZ Velbert seinen zweiten Platz im Turnier und in der Gesamttabelle. Rang Drei erreichte das A-Team des Blau-Weiss Buchholz, vor der TSG Bremerhaven und der TSG Backnang.

Auch im kleinen Finale gab es keine Änderung in der Gesamtreihenfolge. Das A-Team des 1. TC Ludwigsburg setzte sich klar durch und verwies die Formationsgemeinschaft des Metropol Hofheim / TC Blau-Orange Wiesbaden / TSC Rot-Weiß Rüsselsheim auf Platz Sieben und den TSC Walsrode auf Rang acht.

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1
2. FG T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum – 1. TSZ Velbert A 3 2 2 2 2 2 2
3. Blau-Weiss Buchholz A 2 3 3 3 3 3 3
4. TSG Bremerhaven A 4 4 4 4 4 4 4
5. TSG Backnang 1846 Tanzsport A 5 5 5 5 5 5 5
—–
6. 1. TC Ludwigsburg A 6 7 6 6 7 7 6
7. FG TSC Metropol Hofheim / TC Blau-Orange Wiesbaden / TSC Rot-Weiß Rüsselsheim A 8 6 8 7 6 6 7
8. TSC Walsrode A 7 8 7 8 8 8 8