FG Aachen / Düsseldorf für EM qualifiziert

Verfasst am 9. März 2014 von Volker Hey.

Ca 1.000 Zuschauer waren zu Gast beim Abschlussturnier der Ersten Bundesliga Latein in Mülheim. Die FG Velbert / Krefeld war zum erstem Mal Gastgeber des Abschlussturniers. Das A-Team des GGC Bremen gewann auch das fünfte Ligaturnier und damit die Gesamtwertung der Ersten Bundesliga. Platz zwei an diesem Abend und Endabrechnung erreichte das A-Team der FG des TD Rot Weiß Düsseldorf / TSZ Aachen, das zusammen mit den Bundesligagewinnern das Ticket für die Europameisterschaft gelöst hat. Die EM wird am 03.05.2014 in Düren ausgetragen wird. Bronze ertanzte sich das gastgebende Team von der FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld, das nach seiner ersten Saison als FG eine positive Bilanz schloss. Den vierten Rang erreichte das B-Team des GGC Bremen. Das A-Team des Ruhr-Casino des VFL Bochum. konnte das für sie ein wenig enttäuschende Ergebnis der Deutschen Meisterschaft korrigieren, erreichte erneut das Große Finale und unangefochten Platz fünf. Das Kleine Finale gewann das A-Team der TSG Quirinus Neuss, vor den A-Teams aus Buchholz und Dorsten.

Eine besondere Ehrung wurde Thomas Friedrich aus dem A-Team des GGC Bremen zuteil: Er hat in den vergangenen 23 Jahren 150 Formationsturniere getanzt, was bisher noch keinem Tänzer in einer Lateinformation gelungen ist. Dafür wurde er mit der höchsten Auszeichnung, die der DTV zu vergeben hat, der Ehrenplakette in Gold ausgezeichnet.

1. Grün-Gold-Club Bremen A  1 1 1 2 1 1 1
2. FG Aachen/Düsseldorf A  2 2 2 1 2 2 2
3. FG TSZ Velbert/TC Seidenstadt Krefeld A  3 3 3 3 3 3 3
4. Grün-Gold-Club Bremen A  4 4 4 4 4 4 4
5. Ruhr-Casino d. VfL Bochum A  5 5 5 5 5 5 5
—————–
6. TSG Quirinus Neuss A  6 7 6 7 6 6 7
7. TSK im TSV Buchholz A 8 6 7 6 8 7 6
8. TTH Dorsten A  7 8 8 8 7 8 8