FG Aachen Düsseldorf holt erneut Silber

Verfasst am 9. Februar 2014 von Volker Hey.

Ca. 900 Zuschauer sahen wenige Wochen nach der Weltmeisterschaft der Formationen in der Bremer Messehalle 7 das dritte Bundesligaturnier der Lateinformationen. Damit fiel der Startschuss zu den Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des LTV Bremen. Sieben Bestnoten sah das A Team des GGC Bremen. Die FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß kam erneut auf Platz Zwei und damit dem Saisonziel, der Qualifikation zur Europameisterschaft, einen wichtigen Schritt näher. Die FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld musste sich dem B-Team des GGC Bremen geschlagen geben und wurde Vierte. Das A-Team des Ruhr-Casino des VfL Bochum erreichte erneut das Große Finale und landete in der Gesamtabrechnung auf Platz Fünf.

Das Kleine Finale gewann das A Team der TSG Quirinus Neuss, vor dem TSV Buchholz und dem TTH Dorsten.

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1
2. FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A  2 2 2 2 3 2 2
3. Grün-Gold-Club Bremen B   4 3 3 3 4 3 3
4. FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld A 3 4 4 4 2 4 4
5. Ruhr-Casino des VfL Bochum A 5 5 5 5 5 5 5
—–
6. TSG Quirinus Neuss A 6 7 8 6 6 7 7
7. TSK im TSV Buchholz von 1908 A 7 8 6 7 8 6 6
8. TTH Dorsten A 8 6 7 8 7 8 8