FG Bochum/Velbert löst sich auf

Verfasst am 10. Juni 2018 von Volker Hey.

Die Formationsgemeinschaft des T. T. C. Rot-Weiss-Silber Bochum e. V. und des 1. TSZ Velbert e. V. löst sich nach der erfolgreichen Teilnahme an der EM 2018 in Polen auf.
Während der letzten 3 Jahre hat die FG Bochum/Velbert durch ihr sportliches Engagement klar gemacht, dass dies ein Team ist mit dem man rechnen muss. Die Tänzerinnen und Tänzer haben nicht nur in der 1. Bundesliga um die Spitzenplatzierung getanzt, sondern konnten auch wiederholt den Deutschen Vizemeister Titel verteidigen. Doch damit nicht genug. So brachte sie ihre sportliche Leistung auch bereits zweimal in das Finale der Weltmeisterschaft, wo sie einmal mehr zeigten, dass sie auch auf internationalem Parkett ein ernstzunehmender Gegner sind.
Doch das Gemeinschaftsprojekt zwischen dem T. T. C. Rot-Weiss-Silber Bochum e. V. und dem 1. TSZ Velbert e. V. hat nun ein Ende gefunden. Beide Vereine durften in der gemeinsamen Zeit viel voneinander lernen und haben durch ihre Zusammenarbeit die Grundlage für die Tänzerinnen und Tänzer gelegt, ihren Traum zu verwirklichen. Jetzt gilt es das Gelernte im eigenen Haus umzusetzen. Während sich die Bochumer zukünftig mehr auf ihre eigenen Formationen konzentrieren, werden die Velberter auf eigenen Füßen ihren Weg in der 1. Bundesliga Latein und mit Sicherheit auch auf dem internationalen Parkett bestreiten.

Quelle: T. T. C. Rot-Weiss-Silber Bochum und 1. TSZ Velbert