FG Bochum/Velbert holt WM-Bronze

Verfasst am 11. Dezember 2016 von Volker Hey.

Nach sechs Jahren Abwesenheit vom internationalen Parkett meldete sich die FG Bochum/Velbert, angeführt von Astrid Kallrath und Steffen Runge, mit dem Gewinn der Bronzemedaille zurück. Als letzter Starter m Finale gelang es der FG Bochum/Velbert mit 0,09 Punkten Vorsprung vor dem Team „Vera“ Tyumen aus Russland auf den dritten Platz zu tanzen. Mit einem sehr knappen Sieg (0,175 Punkte) sicherte sich die Mannschaft des Grün-Gold-Club Bremen den achten Weltmeistertitel in der Vereinsgeschichte vor der Lateinformationen „Due Team“ aus Perm (Russland)
19 Formationen aus 10 Nationen, darunter zwei Teams aus der Mongolei, gingen bei der WM an den Start. Am Nachmittag gab es nur noch vereinzelte freie Plätze, am Abend war die ÖVB-Arena mit fast 5000 Besuchern ausverkauft.

1. Grün-Gold-Club Bremen A (GER) 37,175
2. DueTeam Perm (RUS) 37,0
3. FG T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum – 1. TSZ Velbert A (GER) 34,8
4. „Vera“ Tyumen (RUS) 34,714
5. Moon Dance (MGL) 32,486
6. TSC Schwarz Gold Wien Team (AUT) 31,329