Heinrich und Monika Schmitz gewinnen das Turnier der Leistungsstarken 66

Verfasst am 2. September 2018 von Volker Hey.

Sieben der 19 gestarteten Paare zogen im Turnier der Leistungsstarken 66 in das Finale ein. Auch in diesem Turnier, das mit dem Ranglistenturnier der Senioren III Standard geschachtelt wurde, blieb es bis zum Schluss spannend. Mit drei gewonnen Tänzen und Rang Zwei in Wiener Walzer und Slowfox siegten Heinrich und Monika Schmitz, dicht gefolgt von Thomas und Annette Kreuels. Mit der Platzziffer 14 ertanzten sich Uwe und Cornelia Maskow einen klaren dritten Platz, vor Thomas Fischer/Doris Willenbruch. Wolfgang Dieter und Angelika Schmitt freuten sich über den fünften Platz. Klaus und Annegret Bläser ertanzten sich in der Gesamtwertung den sechsten Platz. Peter und Ottilie Philipp erreichten Rang Sieben in diesem Finale.

1. Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt (7)
2. Thomas und Annette Kreuels, TSC Mönchengladbach (9)
3. Uwe und Cornelia Maskow, Tanzsportzentrum Delmenhorst (14)
4. Thomas Fischer/Doris Willenbruch, Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg (21)
5. Wolfgang Dieter und Angelika Schmitt, Tanzsportclub Dortmund (27)
6. Klaus und Annegret Bläser, TSC Mondial Köln (30,5)
7. Peter und Ottilie Philipp, TSC Unterschleißheim (31,5)

 

Alexander Beaumont / Anne-Gabriele Beaumont und Günter und Annette Enk verpassen knapp das Finale

Rangliste Senioren III Standard

56 Paare waren nach Dortmund gereist, um die Sieger des Ranglistenturniers zu ermitteln. Nach sieben Stunden standen die Gewinner fest. Mit drei Ersten und zwei zweiten Plätzen in Tango und Slowfox ging der Sieg an die Hamburger Jens und Maike Wolff. Platz Zwei ertanzten sich Raymund und Antje Reimann. Mit Platzziffer 16 ging der Bronzerang an Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann. Mit einem dritten Platz in Tango und vierten Plätzen in den restlichen Tänzen erreichten Clemens Wießner-Drude/Nataly Wießner in der Gesamtwertung den vierten Platz. Für Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum blieb in diesem Finale Rang Fünf.

1. Jens und Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg (7)
2. Raymund und Antje Reimann, Braunschweiger TSC (8)
3. Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim (16)
4. Clemens Wießner-Drude/Nataly Wießner, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (19)
5. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München (25)
—–
6.-8. Alexander Beaumont / Anne-Gabriele Beaumont, TSK Sankt Augustin
6.-8. Günter Enk / Annette Enk, TC Royal Oberhausen