Hessen tanzt 2016

Verfasst am 9. Mai 2016 von Volker Hey.

Am vergangenen Wochenende fand in der Frankfurter Eissporthalle „Hessen tanzt“ statt. Erstmalig startete der Event schon am Freitag. Wie im jedem Jahr fanden Samstag und Sonntag die DTV Ranglistenturniere statt. In der Hauptgruppe Standard konnten Dumitru Doga und Sarah Ertmer (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) überzeugen und ertanzten einen klaren zweiten Platz. Bogdan Ianosi/Stefanie Pavelic (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) konnten im Finale den sechsten Platz ertanzten. 43 Paare gingen in der Junioren II B-Standard an den Start. In einem spannenden Finale konnten sich Egor Ionel und Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) Platz Zwei in der Gesamtwertung erreichen. 130 Paare kamen zum Senuioren II S-Standard Turnier nach Frankfurt. Dr. Wolfgang Lauer/Michaela Rothländer (TSC Schwarz-Gelb Aachen) verpassten knapp das Finale und erreichten den Anschlussplatz, also Rang sieben. Bereits um 10 Uhr morgens gingen die 62 Paare der Senioren I S-Standard an den Start. Christian Lang/Martina Bruhns (Bielefelder TC Metropol) konnten sich nach vier Runden für das Finale qualifizieren und ertanzen Platz Sechs. Markus und Monika Scheffler (Grün-Gold-Casino Wuppertal) erreichten im Semifinale Platz 13. Als einziges TNW Paar gingen Igor Getz und Dana Kober (TSC Dortmund) in der Klasse Jugend A-Standard an den Start und wurden Siebte. In der Junioren II B-Latein (71 Paare) erreichten David Jenner und Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) das Finale und ertanzten sich Platz Vier, Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar (TSC Aurora Dortmund) erreichten im Semifinale Platz Neun. Sonntag gingen 45 Paare in der Hauptgruppe Latein an den Start. Vinzenz Dörlitz und Albena Daskalova (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) ertanzten sich den fünften Platz. Ilja Kubin/Daria Kolomizki (TSC Aurora Dortmund) erreichten im Semifinale Platz Zehn.

Foto: Peter Schmitz