Jenner/Tuigunov verteidigen Juniorenpokal

Verfasst am 8. Oktober 2016 von Volker Hey.

24 Paare in Darmstadt am Start

Nach dem Deutschlandpokal in der Lateinsektion im Frühjahr holten sich David Jenner/Elisabeth Tuigunov auch das Exemplar für die Standardtänze.

Die Münsteraner zeigten vom ersten Schritt an, dass sie ganz nach oben wollten. Mit dem Sieg in allen fünf Tänzen erreichten sie dieses Ziel mühelos. Etwas enger ging es um den zweiten Platz zu. Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar und Marco Ziga/Melody Badt teilten sich den letzten Tanz, aber Novikau/Dittmar hatten in den anderen Tänzen genug Vorsprung für den zweiten Rang. Die beiden hatten wie die Sieger schon im vergangenen Jahr im Finale getanzt, alle anderen Paare waren neu in dieser Runde. Noch recht neu ist die Paarzusammensetzung Marco Ziga/Melody Badt, aber schon sehr erfolgreich. Nach dem Landesmeistertitel im TBW holten sie die Bronzemedaille im Deutschlandpokal.

Quelle: DTV

1. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (5)
2. Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (11,5)
3. Marco Ziga/Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach (13,5)
4. Markus Mütt/Kathrin Klass, Grün-Gold-Casino Wuppertal (20)
5. Kai-Leo Axt/Madlen Gossen, Bielefelder TC Metropol (25)
6. Philipp Vovk/Julia Wilhelm, Grün-Gold-Club Bremen (30)