TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » » JMD-Heimspielwochenende in Heckinghausen
Floint, TSA d. Barmer TV (c) TSA d. Barmer TV

JMD-Heimspielwochenende in Heckinghausen

Verfasst am 18. Mai 2017 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Am 13. und 14. Mai 2017 starteten alle Ligateams des Barmer TV beim selbstausgerichteten Heimturnier in der Heckinghauser Sporthalle.

Schon in den Tagen zuvor, war die Spannung bei allen Beteiligten spürbar, wollte man sich doch als Ausrichter von der besten Seite zeigen und die Mannschaften vor Heimpublikum Höchstleistungen zeigen.

Das Eröffnungsturnier begann mit der Jugendlandesliga I, in der der Ausrichter mit Flow und Torbellino gleich zwei Mannschaften an den Start brachte. Vor ausverkaufter Halle präsentierte das Starterfeld von neun Mannschaften abwechslungsreiche Choreographien. Am Ende belegte Torbellino erneut den fünften Rang und das obwohl am Vortag noch krankheitsbedingt geändert und umgestellt werden musste. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass dieses Team im letzten Jahr noch in der Kinderliga startete! Sieger wurde Dance Feeling (Erkrath), Flow erreichte den zweiten Platz und hält somit Kurs auf die Teilnahme an der Relegation zur Jugendverbandsliga im Juni. Den dritten Rang ertanzten sich die Bailadoras (Bonn).

Weiter ging es dann in der Oberliga I, in der der BTV dieses Jahr das Team Floint an den Start bringt. Ein eng besetztes Starterfeld versprach einen spannenden Ausgang. Vor abermals vollem Haus und einem applaudierfreudigem Publikum zeigten alle zehn Mannschaften, trotz zunehmenden Temperaturen in der Halle, nahezu die beste Leistung der bisherigen Saison. Ob melancholische und sanfte Töne oder kraftvolle und elektronisch angehauchte Stücke, für Musik- und Tanzfreunde war mit den unterschiedlichen Choreographien alles vertreten. Schlussendlich wurde es dann für Floint Platz sechs, womit Trainerin und Mittänzerin Julia Schröder nicht so recht zufrieden war. Es folgt jedoch noch das abschließende Turnier der Oberliga I am 28. Mai 2017 in Eitorf an der Sieg und bis dahin wird natürlich weiter fleißig trainiert. Devotion (Brühl) und Black Jack (Troisdorf) lieferten sich einen dritten Schlagabtausch um die Gesamtführung. Dahinter mit Bronze Dance Obsession (Erkrath).

Sonntags ging es dann mit der Kinderliga I weiter. Erneut waren die Publikumsränge voll besetzt, so dass bei den Jüngsten viel Applaus und Jubel ertönte. Bonito vom Barmer TV konnte beim Abschlussturnier den fünften Gesamtplatz festmachen. Das Treppchen der Gesamttabelle führen die Jazzies (Hilden) an, gefolgt von Chocolat (Wuppertal) und Rejoice (Brühl).

Den krönenden Abschluss für den Barmer TV lieferte Vuelta in der Verbandsliga I. Nachdem das Team bis dato noch auf dem vorletzten Tabellenplatz lag, erreichten die Tänzerinnen nach drei sehr starken Durchgängen einen phänomenalen dritten Platz. Die Freude war natürlich riesig und wurde hier und da auch mit dem ein oder anderen Freudentränchen garniert. Bessere Wertungen fuhren nur Platz eins Akzente (Aachen) gefolgt von Shani (Unterbach) ein. Der Saisonabschluss dieser Liga findet bereits am 20. Mai 2017 in Herne statt.

Alles in allem war dieses Turnierwochenende für den Barmer TV sowohl tänzerisch als auch als Ausrichter ein voller Erfolg. Dank gutem Wetter konnte die gesamte Anlage für die Tänzer/-innen zur Vorbereitung und für die Besucher in den Pausenzeiten optimal genutzt werden. Das Trainerteam – Bärbel + Julia Schröder sowie Jule + Nele Adolphs –  freut sich schon im September zum Newcomerpokal erneut viele Teilnehmer und Zuschauer in der Heckinghauser Sporthalle begrüßen zu dürfen!

Text: Julia Schröder
Foto: Floint, TSA d. Barmer TV (c) TSA d. Barmer TV

 



Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com