JMD

JMD – Regelung- Formationen 2018 für Liga Auf-/Abstieg und Qualifikation

Verfasst am 3. Mai 2018 von Klaus Berns.

JMD

Für einige Ligen ist die Saison 2018 bereits vorbei für andere steht der Saisonabschluss kurz bevor. Neben der Deutschen Meisterschaft findet im TNW der Saisonhöhepunkt am 10.06.2018 in Rhade beim diesjährigen Qualifikationsturnier statt.

Mit dieser Veröffentlichung wird die aktuelle Auf- und Abstiegsregelung für den Ligabereich West 2018 dargestellt:

Direkter Aufsteiger aller Ligen (Hauptgruppe und Jugend) wird nur Tabellenplatz 1 der jeweiligen Liga zum Saisonabschluss sein. Absteiger in die nächst niedrigere Liga sind alle Plätze größer Rang 8, also die Plätze 9, 10 und gegebenenfalls 11.

Zur Teilnahme am Qualifikationsturnier 2018 in Rhade erhalten folgende Tabellen Endplätze eine Zulassung:

JLL-JVL: JLL Platz 2 und 3 sowie JVL Platz 8
LL-VL: LL Platz 2 sowie VL Platz 8
VL-OL: VL Platz 2 sowie OL Platz 8
OL-RL: OL Platz 2 und 3 sowie RL Platz 8.

Die Sprinterregelung der Vorjahre entfällt. Eine Teilnahme der Landesliga an der Qualifikation zur Oberliga ist nicht mehr möglich.

Wir bitten zu beachten, dass die Relegationsturniere im Jahr 2018 komprimiert an einem Tag stattfinden. Alle Wettbewerbe werden „geschachtelt“ abgewickelt. Dieses bedeutet, dass alle Vorrunden nacheinander und im Anschluss alle Endrunden getanzt werden. Jede Formation erhält gemäß Beschluss des JMD Jahrestreffen 2017 eine Stellprobenzeit von sieben Minuten. Die qualifizierten Formationen werden vom ausrichtenden Verein zeitnah eingeladen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Relegationsturnier in Rhade!