TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Lehre

 

 

Tanztage 2016

TNW JMD Tanztage 2016

Am 19. + 20. November 2016 finden die TNW JMD Tanztage 2016 für alle Tänzerinnen und Tänzer im JMD-Bereich in Wuppertal statt!   Das 2-tägige Workshop-Angebot umfasst neben Kursen zu den Tanzstilen Modern und Lyrical Jazz auch Einheiten zu speziellen Themen wie “Falling and Jumping” und “Contemporary Floorwork”. Unser Dozenten-Team bestehend aus Denise Noak, Nina Fischer, Mark Christoph Klee und Ludwig Mond freut sich auf viele motivierte Tänzerinnen und Tänzer!

Am Samstag ist ein Partnering-Special mit Lisa Beese geplant! Neben einem Basis- und einem allgemeinen Partnering-Kurs findet ein spezieller „High Lifts“-Workshop für Fortgeschrittene statt. Lisa unterrichtet in ihren Kursen gemeinsam mit J.E.T.-Tänzerin Valeska Hinz.

Flyer
Anmeldung Tanztag 19./20.11.2016
Anmeldung Partnering-Spezial 19.11.2016
Dozenten

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sonntag steht im Zeichen der Nachwuchstänzerinnen und –tänzer: verschiedene Workshop-Angebot sind speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet. Ob Contemporary, Modern, Floorwork oder “Jump´n´Run”, bei dem vielfältigen Workshop-Angebot ist für jeden etwas dabei. Durch die unterschiedlichen Levels kommen sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Zudem bietet Nina Fischer einen Workshop für Trainer an. Hier werden gezielt Trainingsmethoden und –ideen vermittelt und ausprobiert. Wie sieht ein produktives, zielgerichtetes und didaktisch sinnvoll aufgebautes JMD-Training aus? Mit dieser und andere Fragen beschäftigt sich der Kurs für Trainer am Sonntagvormittag.

Flyer
Anmeldung Kinder- und Jugendtanztag 20.11.2016
Dozenten

Die Workshops richten sich an alle JMD Tänzer und Tänzerinnen, die ihre Technik verbessern, neue Impulse bekommen, ihren Horizont erweitern oder einfach gerne gemeinsam mit anderen JMD-lern tanzen möchten. Nähere Infos zu den Kursen und den Zeiten findet ihr im jeweiligen Flyer. Die Anmeldungen sind ab sofort bei der TNW Geschäftsstelle möglich. Bis zum 01.10.2016 profitiert ihr vom Frühbucherrabatt!!!

Wir freuen uns auf viele tanzbegeisterte JMDler in der Heckinghauser Sporthalle in Wuppertal!

 

 

Turnierleiter im JMD gesucht!

Du bist aufgeschlossen, hast keine Scheu vor neuen Erfahrungen und möchtest noch tiefere Einblicke im JMD-Bereich erlangen? Als Turnierleiter JMD kein Problem!

Aus gegebenem Anlass möchten wir, das JMD-Team, auf die Vorzüge des JMD-Turnierleiters aufmerksam machen. Der Lizenzerwerb erfolgt in Schulungen mit qualifizierten Kräften, die mit Motivation und Spaß bei der Sache sind. Nach nur zwei Schulungswochenenden und der erfolgreichen Prüfung kann es dann auch schon in der laufenden Saison losgehen. Gemeinsam mit dem ausrichtenden Verein gestaltest Du kreativ das Turnier, führst mit einer individuellen Moderation durch den Tag und lernst dabei noch viele interessante Menschen kennen. Die Einsatztage in deinem neuen Ehrenamt werden in unserem Team koordiniert – Deine möglichen Termine gibst Du vorher frei.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schreib uns einfach eine E-Mail an jmd-team@tnw.de mit dem Betreff „Turnierleiter Neuausbildung“. Wir melden uns und lassen Dir weitere Infos zukommen. Wir freuen uns auf Dich!

Dozenten im TNW


Denise Noack

Denise Noack tanzte selbst jahrelang JMD bevor sie ihre Ausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance begann. Sie war bereits am Staatstheater Darmstadt, der Deutschen Oper Berlin und für diverse freie Produktionen unter Maura Morales, Liam Steele oder Shumpei Nemoto engagiert. Seit letztem Jahr ist sie als Dozentin im Bereich Choreographie für den DTV tätig und coacht zudem in verschiedensten Vereinen sowohl Solo/Duo als auch Formationen.

Nina Fischer

Nina Fischer studierte an der Tanzakademie Arnhem (NL) Jazz, Modern, Zeitgenössischen Tanz und klassisches Ballet. 2006 erhielt sie ihr Diplom zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin. Seitdem ist sie als Choreografin, Tänzerin und Tanzpädagogin im Inn- und Ausland tätig. Die letzten 4 Jahre tanzte, unterrichtete und choreografierte Nina auf Curacao (Niederländische Antillen). Im April 2013 tanzte sie in der Schweiz die Hauptrolle in der Tanztheater-poesie „Pandora und das Feuer“ und im September 2014 hat sie für drei Monate mit „Printz Dance Project“ unter der Leitung von Stacey Printz in San Fransciso zusammen gearbeitet! Für mehr Informationen:

www.nina-dance.com



Ludwig Mond

Der Kölner Ludwig Mond ist als freiberuflicher Tänzer und Choreograph für Bühne und Kamera tätig. Er stand u.a. in den Musicals A CHOURS LINE, DADDY COOL, DIE 3 MUSKETIERE und SNOWHITE auf der Bühne und war als Tanzsolist auf dem ZDF-Traumschiff MS AMADEA engagiert.  Zudem stand er zwei Jahre lang als „Tänzer Henning“ in der RTL-Soap ALLES WAS ZÄHLT vor der Kamera und performte in diversen TV-Shows und Konzerten als Backgroundtänzer u.a. für Größen wie HELENE FISCHER, THOMAS GOTTSCHALK, VANESSA MAI, BEATRICE EGLI und MARIANNE ROSENBERG. Neben zahlreichen Auftritten auf Messen und Firmenevents (u.a. PORSCHE, MERCEDES, AUDI, EDEKA, FIFA) wurde er vom Getränkehersteller SCHWEPPES und der Supermarktkette MIGROS für ihre Werbespots engagiert. Ludwig übernahm die Position des choreographischen Assistenten für diverse TV- und Showproduktionen.  Für das JUNGE MUSICAL in Leverkusen choreographierte er die Stücke AIDA und NATÜRLICH BLOND. Zuletzt war Ludwig Dance Captain der Promotion-Cast des Musicals BODYGUARD. Seit seiner Jugend gibt Ludwig Workshops und Tanzunterricht in verschiedenen Stielen.

www.ludwigmond.com



Mark Christoph Lee

Mark Christophs Wurzeln liegen im Urban Dance und Commercial Jazz. Für das VideoclipDancing Konzept Dance4Fans arbeitete er als Choreograph u. Wertungsrichter auf nationalen und internationalen Wettkämpfen. Seinen Bachelor of Arts im Zeitgenössischen Tanz machte er an der Amsterdam School of the Arts. Er tanzt unteranderem für Leine&Roebana (NL), Giorgia Nardin (IT), Krisztina de Châtel (NL) und ThinkBig/Staatsoper Hannover (DE). Als Dozent unterrichtet er die professionelle Tanz-Vorausbildung der Theaterschule Amsterdam sowie zahlreiche Workshops in den Niederlanden, Deutschland und Dänemark.

www.MarkChristophKlee.com



Lisa Beese

Lisa Beese absolvierte ihre Ausbildung an der CODARTS Dance Academy in Rotterdam. Sie arbeitete im In- und Ausland mit Choreographen wie Christian Weiß in Braunschweig und der Künstlerresidenz Think Big des Ballett der Staatsoper Hannover. Zuletzt stand sie beim Tanzhaus Zürich auf der Bühne. Momentan tanzt Lisa für die Tanzcompagnie Plan D – Andreas Denk und Vloeistof in Amsterdam.

Mit der JMD – Bundesliga Formation „J.E.T.“ gewann Lisa mehrfach als Tänzerin und Choreographin die Deutsche Meisterschaft. Auch im Bereich Solo/Duo erzielte sie diverse Erfolge.

Lisa unterrichtet wird unterstützt von Valeska Hinz.
Valeska tanzt seit 2013 bei der Bundesligaformation J.E.T. des MTV Goslar. Dreimal startete sie bei den Deutschen- und bei den Weltmeisterschaften im Jazz und Modern Dance mit der Formation und in den Kategorien Duo bzw. Small Group. Derzeit absolviert sie ein BFD Welcome (ein freiwilliges soziales Jahr mit Flüchtlingsbezug) beim MTV Goslar und leitet Kurse in jeder Altersstufe, von z.B. Babyschwimmen bis Gymnastik Ü 70. Unter anderem trainiert sie die Nachwuchswett-kampfgruppe der Jets- die Jet legs.

 


Anmeldeformular