Jubiläum! – 25. Kombilehrgang Latein

Verfasst am 22. Januar 2017 von Robert Soencksen.

Bereits zum 25. Mal trafen sich Trainer, Wertungsrichter und Paare zu einem gemeinsamen Kombilehrgang-Latein am dritten Januar-Wochenende. Lehrwartin Heidrun Dobeleit hatte erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Petra Matschullat-Horn referierte ausführlich und anschaulich über die erweiterte Schrittbegrenzung für die unteren Klassen, der Unterricht von Dirk Heidemann war wie immer sehr unterhaltsam sowie lehrreich zugleich und Bundestrainer Horst Beer begeisterte alle Teilnehmer nicht nur durch seine fundierten Trainingsinhalte, sondern auch durch seine sehr positive Ausstrahlung. Der Samstag endete mit einem bunten Showprogramm in einem festlich geschmückten großen Saal: Viele TNW-Paare von Junioren bis Senioren zeigten dem begeisterten Publikum ihr tänzerisches Können.

Das Jahresthema 2017 des DTV lautet „Connection“, womit die vielen Verbindungen, die wir Tänzer mit unserem eigenen Körper, dem Partner, der Musik, dem Tanzparkett und unserer Umgebung haben, beschrieben werden sollen. Auch Barbara Nagode-Ambroz ging als hochrangige Gastreferentin in ihren beiden Lectures am Sonntag sehr bildreich, anschaulich und mitreißend auf die vielen Aspekte ein. Etwa 230 Teilnehmer gaben ihr, den anderen Referenten und den Demopaaren aus dem Kader des TNW den verdienten Applaus für ihren Einsatz, ein so komplexes Thema greifbar werden zu lassen. Ein Jubiläum, das die Lehrwartin in der Vorbereitung manch Schweißperle gekostet hat, das aber als eines der vielen Highlights in die Geschichte des Verbandes eingehen wird.

Michael Steinborn, Robert Soencksen