TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Breitensport

Kids- und Newcomer-Pokal – 13.05.2018

Der neue KNP

Veranstaltungsort:

folgt

Beginn: 11 Uhr  (eintanzen ab 10 Uhr)

Seit dem Jahr 2002 treffen sich jedes Jahr jugendliche Breitensportler, um die Besten und Kreativsten unter ihnen zu ermitteln. Mit ca. 200 Teilnehmern war dieses Event eines der größten im ganzen DTV.

2015 kommt ein neues Konzept zum Vorschein: Der KNP- Vereinswettbewerb und das  KNP-Formationsmatch.

Den aktuellen Flyer finden Sie hier:

Flyer KNP 2017

Wer kann nun beim neuen KNP mitmachen? Teilnehmen können alle Mannschaften von Vereinen mit Mitgliedschaft im DTV sind. Auch Mannschaften von Schulen (via Schulsportpass) oder Mannschaften von Tanzschulen über TAF sind teilnahmeberechtigt.

Bei der großen Siegerehrung erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine Medaille. Die besten drei Vereine bzw. Teams erhalten den beliebten Kids- und Newcomer Pokal in Form eines bunten Männchens.

Voraussichtlicher zeitlicher Ablauf des KNP

  • 1. Runde KNP-Vereinswettbewerb
  • 1. Runde KNP-Formationsmatch
  • 2. Runde KNP-Vereinswettbewerb
  • 2. Runde KNP-Formationsmatch
  • Siegerehrungen

Änderungen sind vorbehalten.

Das KNP-Sponsoring

Eine gute Idee braucht Ihre Unterstützung! Machen Sie mit und sponsern Sie den KNP mit Ihren Präsenten für die Teilnehmer. Sie tragen dazu bei, jungen Menschen den Tanzsport näher zu bringen und attraktiver zu machen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: jugend@tnw.de.

 

Anmeldung für die Teilnahme am KNP

Jugendbreitensportwartin
Joanna Miozga
joanna.miozga@tnw.de

KNP-Vereinswettbewerb

pokale

Hierbei werden nicht die besten Mannschaften mit dem tollen Pokal prämiert, sondern der beste Verein. Es dürfen mindestens fünf Paare an den Start gehen und ihren Verein repräsentieren.

Als Pflichttanz tanzten die Kinder und Jugendlichen den Langsamen Walzer und den ChaChaCha, unter den verbleibenden Tänzen der Standard- und Lateinsektion sowie dem Discofox können pro Runde drei weitere Tänze gewählt werden. Je ein Pflichttanz und drei Wahltänze werden dann in 2 Durchgängen getanzt, die zum Schluss addiert werden. So ist es möglich, dass bereits auch Tanzsport-Neulinge an dem Wettbewerb teilnehmen können, die bisher nur vier verschiedene Tänze präsentieren können.

(Bsp: 1. Runde: Pflicht: CC; Wahltänze: LW, RB, JV / 2. Runde: Pflicht: LW; Wahltänze: CC, RB, JV)

Wer jedoch sein gesamtes Repertoire zur Schau stellen möchte kann bis zu acht verschiedene Tänze tanzen.

(Bsp: 1. Runde: Pflicht: CC; Wahltänze: SB, RB, JV / 2. Runde: Pflicht: LW; Wahltänze: TG, QU, SF)

KNP-Vereinswettbewerb im Überblick:

  • Mindestvereinsteilnehmer: 5 Paare (Kooperationen mit anderen Vereinen möglich)
  • Zwei Durchgänge mit je einem Pflichttanz und drei Wahltänzen
  • Die fünf besten Paare gehen in die Wertung ein
  • Anmeldung mit Namen und Geburtsdatum
  • Teilnehmer dürfen höchstens 18 Jahre alt sein
  • Breitensportpassinhaber erlaubt
  • Mädchenpaare erlaubt
  •  D-Paare dürfen nicht teilnehmen

Eingebettet in den KNP-Vereinswettbewerb ist das ebenfalls neue KNP-Formationsmatch.

KNP-Formationsmatch

Bei diesem Wettbewerb dürfen Formationen aus verschiedenen Tanzrichtungen (z.B. JMD, Hip Hop, Breakdance, Salsa, Musical,…) ihr Talent zum Besten geben. Pro Formation sind 5-16 Tänzer auf der Fläche, die ihre Choreografie innerhalb von 2 – 4 Minuten präsentieren dürfen. Wichtig ist dabei, dass es sich um ein reines Breitensportturnier handelt und somit keine Formation antreten darf, die bereits in einem Ligabetrieb getanzt hat.

So soll es auch den ganz frischen Tänzern die Chance ermöglichen Ihr Können unter Beweis zu stellen.

KNP-Formationsmatch im Überblick:

  • Formationen aus unterschiedlichen Tanzrichtungen
  • Mindestteilnehmerzahl pro Mannschaft: 5
  • Maximalteilnehmerzahl pro Mannschaft: 16
  • Anmeldung mit Namen und Geburtsdatum
  • Teilnehmer dürfen höchstens 18 Jahre alt sein
  • Musikspieldauer: 2,0 – 4,0 Minuten
  • Kleiderordnung: keine

Kids & Teens Trophy

Die Breitensportserie für Kinder und Jugendliche

Mit jeweils zwei Turnieren pro Halbjahr und der Abschlussveranstaltung beim Winter Dance Festival bietet die „Kids &Teens Trophy“ jungen Nachwuchstänzern die Möglichkeit, Turnierluft zu schnuppern und erste Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Zugelassen sind Breitensportler, Breitensportpassinhaber, sowie Inhaber einer Start“marke“, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet und bisher noch KEIN Turnier in der D-Klasse getanzt haben.!! Mädchenpaare sind willkommen!!

 

Interessierte Paare melden sich direkt beim Veranstalter – die Turniere finden wie folgt statt:

11.02.2017 TC Seidenstadt Krefeld

13.05.2017 TC Blau-Gold Solingen

03.09.2017 Bielefelder Metropol

04.11.2017 Boston Club Düsseldorf

sowie die Abschlußveranstaltung am

09.12.2017 beim Winter Dance Festival, Mülheim

 

In die Wertung fließen ausschließlich Tänzer ein, die mindestens drei der fünf Turniere getanzt haben. Die Sieger der Trophy erhalten nebst Pokal eine DTV-Start“marke“ für das Folgejahr oder (bei gleichgeschlechtlichen Startern) ein Jahresabonnement für den Tanzspiegel.

Wir freuen uns auf rege Anteilnahme.

Fragen beantwortet die Jugendbreitensportwartin Joanna Miozga unter: joanna.miozga@tnw.de