TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » » Kinderliga II und Jugendverbandsliga trifft sich in Schermbeck
+++ David Jenner/Elisabeth Tuigunov belegen 2.Platz +++ WDSF JUN II Latein in Prag +++
Amianto, Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. (c) Ulrike Pollmann

Kinderliga II und Jugendverbandsliga trifft sich in Schermbeck

Verfasst am 16. März 2017 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Die Kleinen zeigten erneut ganz Großes!

Nachdem der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. seinen aus ganz Deutschland angereisten Gästen am Samstagnachmittag einen geglückten Saisonauftakt der ersten Bundesliga JMD beschert hatte, ging das Turniergeschehen am frühen Sonntag mit dem Eintanzen der Formationen der Kinderliga II und der Jugendverbandsliga weiter.

Die zehn Teams der Kinderliga erfreuten anschließend beim dritten Saisonturnier mit ihren phantasievollen Darbietungen die zahlreichen Zuschauer. Nach der Vorrunde konnte TAKTvoll (Paderborn) das große Finale für sich entscheiden, gefolgt von Bounty (Ibbenbüren) und Feetback (Halle). Joy (Dorsten-Wulfen) freute sich über Platz vier und peppermint (Dorsten-Rhade) über Platz fünf. Calidez (Schermbeck) konnte sich gegenüber den vorherigen Turnieren um einen Platz steigern und belegte Rang sechs. Platz sieben nahm Just in Joy mit nach Eitorf. Beim Saisonabschluss am 14. Mai in Dorsten können die jüngsten JMDler ihr Können noch einmal zeigen.

Auch das Turnier der Jugendverbandsliga bot sehenswerten Tanzsport mit abwechslungsreichen Choreografien. Die neun besten Jugendformationen Nordrhein-Westfalens trafen sich ebenfalls zum dritten Saisonturnier. Gold ging mit einem klaren Sieg im großen Finale an Pirouette (Wuppertal), Silber ebenso eindeutig an Sunshine (Dinslaken). Bronze holte sich Move on (Brühl) äußerst knapp vor ResisDance (Hilden). Auch für Saltare (Bonn) und Dance Line (Hochdahl) ist der Klassenerhalt eine fest einzuplanende Größe. Um diesen zu schaffen, werden Sapia (Ibbenbüren) und Amianto (Schermbeck) im Juni am Relegationsturnier teilnehmen müssen. Das letzte Saisonturnier am 6. Mai in Hochdahl wird an dieser Tatsache voraussichtlich nichts ändern. Dafür ist die Punktedifferenz gegenüber dem Sechstplazierten in der Gesamttabelle mit sieben bzw. acht Punkten zu groß.

Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. blickt auf ein erfolgreiches Turnierwochenende zurück. Marcell Belles-Zimprich (Schermbeck) und Vanessa Bobbe (Jazz- und Modern Dance Club Lohmar e.V.) führten gekonnt und kurzweilig durch die Turniere. Das Publikum ließ sich durch hervorragenden Sport verzaubern, feuerte die verschiedenen Teams an und geizte nicht mit Applaus. Als Lohn durften am Sonntag die jeweils ersten drei Jugend-Formationen Pokale mitnehmen, jede Formation eine Urkunde und alle Tänzerinnen und Tänzer eine Medaille. Auch einige Breitensportgruppen des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck genossen ihre Tanzeinlagen vor großer Kulisse.

Alle Turnierergebnisse finden Sie wie immer unter folgendem Link.

Text: Doris Hecheltjen-Niesen
Foto: Amianto, Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. (c) Ulrike Pollmann



Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com