Kombilehrgang Latein in Düsseldorf

Verfasst am 17. Januar 2016 von Michael Steinborn.

Rund um das Thema „Magic feet“ ging es beim Kombilehrgangswochenende in den Clubräumen des TD-TSC Rot-Weiß Düsseldorf. Petra Matschullat thematisierte Prinzipien der lateinamerikanischen Tänze und deren Basis in der Fußarbeit. Dirk Heidemann referierte unterhaltsam über die Weiterentwicklung der Technik im Laufe der letzten Jahrzehnte. Bundestrainer Horst Beer begeisterte zum wiederholten Male Paare, Wertungsrichter und Trainer durch seine motivierende und positive Art, seine Sicht der Dinge anschaulich zu erläutern. Im überfachlichen Teil gab Peter Brandt einen sehr interessanten und kurzweiligen Einblick in die Welt von Rhetorik und Präsentation. Das integrierte B-Latein-Turnier bestritten diesmal nur sechs Paare. Zum krönenden Abschluss hielten Michelle Abildtrup und Martino Zanibellato eine perfekte Lecture: Unzählige Informationen passend zum Lehrgangsthema, ein humorvoller und sympathischer Vortrag und viel weltmeisterliches Tanzen.