Landesmeisterschaften der Senioren IV Standard B-S

Verfasst am 11. März 2018 von Volker Hey.

Sen IV B-Standard

Pünktlich um 13:00 Uhr startete das erste Turnier am gestrigen Samstag in Bielefeld. Eingebettet in die fünf Gebietsmeisterschaften über 10 Tänze, gingen sechs Paare der Senioren IV B-Standard an den Start. Nach einer Sichtungsrunde konnten im Finale Armin Scholz-Behlau/Claudia Behlau von der TSG Leverkusen die Wertungsrichter überzeugen und sich in fünf allen Tänzen den ersten Platz ertanzen. Mit jeweils einem zweiten Platz im Langsamen Walzer, Tango und Slowfox und dem dritten Rang in Wiener Walzer und Quickstep erreichten Anton und Regina Cremer (TSC Mönchengladbach) in der Gesamtwertung Silber. Mit Platzziffer 13 und damit nur einem Punkt Differenz zu Platz Zwei ertanzten sich Dr. Aurelia und Dr. Franz-Josef Lang von den Tanzsportfreunden aus Essen die Bronzemedaille.

1. Armin Scholz-Behlau/Claudia Behlau, TSG Leverkusen (5)
2. Anton und Regina Cremer, TSC Mönchengladbach (12)
3. Dr. Aurelia und Dr. Franz-Josef Lang, Tanzsportfreunde Essen (13)
4. Günter und Grudrun Nagelschmidt, Tanz-Centrum Coesfeld (20,5)
5. Dr. Karel Divis/Renate Giese-Hommes, TSC Mondial Köln (25,5)
6. Bernhard und Ulrike Verhoeven, TC Royal Oberhausen (29)

Sen IV A-Standard

Als gerade aufgestiegene Landesmeister nutzen Armin Scholz-Behlau/Claudia Behlau (TSG Leverkusen) die Möglichkeit an der Landesmeisterschaft in der Senioren IV A-Klasse teil zu nehmen. Mit einem ersten Platz im Wiener Walzer und Quickstep, einem zweiten Platz im Tango und Slowfox und einem dritten Platz im Langsamen Walzer standen sie erneut mit Platz Eins auf dem Siegertreppchen. Da es als besondere Überraschung für alle Meister eine Torte gab und freuten sich über die Torte Nummer zwei und eine weitere Goldmedaille an diesem Tag. Mit dreimal Platz Zwei, einen ersten und einen vierten Platz erreichten Dr. Manfred und Brunhilde Suppa vom T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Mit der Platzziffer 14,5 ertanzten sich Ulrich und Mona Bornhauser vom TSC Blau-Gold-Rondo Bonn den dritten Platz in diesem Finale.

1. Armin Scholz-Behlau/Claudia Behlau, TSG Leverkusen (9)
2. Dr. Manfred und Brunhilde Suppa, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (11)
3. Ulrich und Mona Bornhauser, TSC Blau-Gold-Rondo Bonn (14,5)
4. Werner Knorr/Annelore Berger, TTC Oberhausen (20,5)
5. Hanjo und Margitta, TSC Mönchengladbach (21)
6. Karl-Heinz und Almuth Bähre, Tanz Sport Club in Hannover (29)

Sen IV S-Standard

Bei der letzten Landesmeisterschaft der Senioren IV gingen 24 Paare in der S-Klasse an den Start. Nach Vor- und der Zwischenrunde waren die sechs Finalpaare ermittelt. Monika und Heinrich Schmitz vom TSC Grün-Gelb Erftstadt überzeugten die Wertungsrichter in vier Tänzen klar und konnten ihren Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Mit Platz Zwei in Langsamen Walzer, Tango, dem Wiener Walzer und dem Slowfox und Platz Eins im Quickstep ertanzen sich Thomas und Annette Kreuels (TSC Mönchengladbach) Rang Zwei bei dieser Meisterschaft. Hans-Georg und Barbara Strunk der VTG Grün-Gold Recklinghausen standen auf dem dritten Platz auf dem Siegerpodest.

1. Monika und Heinrich Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt (6)
2. Thomas und Annette Kreuels, TSC Mönchengladbach (9)
3. Hans-Georg und Barbara Strunk, VTG Grün-Gold Recklinghausen (16)
4. Dr. Heinz-Peter und Sibille Backes, TSC Schwarz-Gelb Aachen (24,5)
5. Werner Couturier/Anita Engel, TSG Leverkusen (24,5)
6. Michale und Monika Buck, TSA d. Sport-Union Annen (25)