Landesmeisterschaften Hauptgruppe B/A Latein mit mehr Paaren als im Vorjahr

Verfasst am 12. September 2013 von Ronald Frowein.

Hauptgruppe B Latein

 

Erfreuliche Tendenz: Im Tanzsportzentrum des Brühler TV traten mehr Paare zu ihrer Landesmeisterschaft an als im Vorjahr. Viele Schlachtenbummler fanden sich schon zum Turnier der B-Klasse ein. 30 Paare stritten um den Meistertitel, den sich schließlich mit 33 von 35 Bestnoten Julian Möller/Darja Fevralev überlegen sichern konnten und in jeder Runde die maximale Kreuzzahl erreichten. Die Freude war um so größer, da Darja ihr erstes Lateinturnier tanzte. Klare Zweite wurden Andreas Laue/Susan Karaß, die damit ihr Vorjahresergebnis um zwei Plätze verbesserten. Roman Chornyi/Lisa-Marie Henkel ertanzten die Bronzemedaille vor den frisch gebackenen Landesmeistern der C-Klasse Robin Auf’m Kamp/Katrin von Buttlar. Alle Finalpaare durften sich über den Aufstieg in die A – Klasse freuen.

Ergebnis:

  1. Julian Möller/Darja Fevralev, Bielefelder TC Metropol
  2. Andreas Laue/Susan Karraß, TSC Brühl im BTV 1879
  3. Roman Chornyi/Lisa-Marie Henkel, TSC Schwarz-Gelb Aachen
  4. Robin Auf’m Kamp/Katrin von Buttlar, Ruhr-Casino des VfL Bochum
  5. Til Klüttermann/Svenja Pfeiffer, TSG Quirinus Neuss
  6. Joel Zupan/Michelle Greving, TSC Borken Rot-Weiß

Hauptgruppe A Latein

25 Paare und das Siegerpaar der B – Klasse erfreuten schon in der Vorrunde das Publikum mit ausgereiften Leistungen. Das Semifinale wurde wegen Platzgleichheit mit 14 Paaren ausgetanzt, aus dem sich ganz klar ein Sechserfinale ergab. Alle Paare des Finales überzeugten mit guten Basics und feiner Körperkontrolle. David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher, die schon in allen Runden zuvor vorn gelegen hatten, entschieden das Turnier für sich und gewannen alle Tänze. Vizemeister wurden Ilja Kubrin/Tatjana Rese, die sich damit gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze verbessern konnten. Um den dritten Platz gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen dreier Paare, die nach dem Paso doble noch gleichauf lagen. Der Jive gab den Ausschlag zum dritten Platz von Niklas Patt/Janina Pempe. Sie waren im Vorjahr noch in der B-Klasse gestartet.

 

Ergebnis:

  1. David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
  2. Ilja Kubrin/Tatjana Rese, TSC Aurora Dortmund
  3. Niklas Patt/Janina Pempe, TSK St. Augustin
  4. Florian Schurz/Ramona Sikora, TSC Residenz Bonn 90,
  5. Artem Pusch/Melanie Sbielut, TC Seidenstadt Krefeld
  6. Adrian Fazekas/Sabrina Bartsch, Tanzsportzentrum Aachen

Fotos: Georg Fleischer