Kombilehrgänge

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen veranstaltet seit 1992 an drei Wochenenden im Jahr Kombinationslehrgänge für Trainer*innen, Wertungsrichter*innen und Aktive. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden verschiedene Schwerpunkte von einer Vielzahl von Referierenden in mehreren Sälen angeboten.

In 2021 gab es im TNW erstmals einen großen Kombilehrgang, bei dem an drei aufeinanderfolgenden Tagen somit beide Disziplinen, Standard und Latein, angeboten wurden. Die Schwerpunkte der beiden Kombilehrgänge sind auf Leistungssport und Breitensport aufgeteilt.

Kombilehrgang Leistungssport

Termin: Der Termin für 2022 wird demnächst bekannt gegeben.
Veranstaltungsort: N/A
Interessengruppe: Trainer C/B Leistungssport, Wertungsrichter C/A/S, Aktive B/A/S
Anzurechnende Lehreinheiten: 20 LE fachlich, 5 LE überfachlich
Teilnahmegebühr: —,– Euro (beide Disziplinen), –,– Euro (eine Disziplin)

Die Online-Anmeldung wird über das Qualifizierungsportal des Landessportbundes NRW möglich sein.
Der detaillierte Zeitplan und Informationen zum Ablauf / zu Referierenden werden demnächst hier veröffentlicht werden.

Ivo Münster

Sportwart

Saskia von Schroeders

Beauftragte für den Kader & den zentralen Wertungsrichtereinsatz (Westfalen)
Telefon: +49 521 5229726

Kombilehrgang Breitensport

Der TNW-Breitensportkombi 2021 findet in diesem Jahr an einem Tag statt!

Termin: Samstag, 27.11.2021, 10:00 Uhr – 19:20 Uhr
Veranstaltungsort: VTG Grün-Gold Recklinghausen, Karlstr. 75, 45661 Recklinghausen
Interessengruppe: Trainer C Breitensport
Anzurechnende Lehreinheiten: 10 LE fachlich, 2 LE überfachlich
Teilnahmegebühr: 45,00 Euro

Weitere Informationen und Online-Anmeldung im Qualifizierungsportal des Landessportbundes NRW. Der detaillierte Zeitplan und Informationen zum Ablauf / zu Referierenden werden demnächst hier veröffentlicht werden.

Referierende

  • Marius Iepure, Latein (9 LE)
  • Andreas Lippok, Standard (9,5 LE)
  • Christa Fenn, überfachlich (1,5 LE)
  • Wolfgang Kilian, überfachlich (2 LE)
  • und weitere …

 

* Der Zeitplan wird in Kürze veröffentlicht. Die Teilnehmenden können aus verschiedenen Blöcken, die in mehreren Räumen stattfinden, auswählen.

Bei Buchung und Teilnahme des gesamten Lehrgangs erhalten Teilnehmende insgesamt 10 LE fachlich und 2 LE überfachlich. Alle Lerneinheiten werden bereits für die Lizenz-Verlängerung des Zeitraums 2024/2025 angerechnet.

Dieser Lehrgang wird unter Einhaltung der zum Zeitpunkt des Lehrgangs gültigen Coronaschutzverordnung durchgeführt. Für alle Teilnehmenden, Referenten und sonstigen Mitwirkenden gilt die „3G-Regel“:

  • Getestet – Der Negativtestnachweis (z. B. sog. Bürgertest) ist zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mitzuführen und den verantwortlichen Personen vorzulegen. Die Testvornahme darf höchstens 48 Stunden zurückliegen. 

  • Genesen – Genesene benötigen als Nachweis das Ergebnis eines positiven PCR-Tests (oder eines vergleichbaren Tests), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

  • Geimpft – Als Nachweis müssen Geimpfte den gelben Impfpass oder ein anderes Impfdokument über einen vollständigen Impfschutz vorlegen. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Bei Lehrgängen zum Lizenzerhalt und bei Kombi-Lehrgängen ist die Bestätigung des eigenen Vereins nicht erforderlich.  Die Teilnehmer tragen selbst dafür Sorge, dass sie zum Zeitpunkt des Lehrgangs (bei mehrtägigen Lehrgängen über den gesamten Zeitraum) Mitglied in einem dem TNW angehörigen Verein sind und ihren Verein über die Teilnahme an einem Lehrgang im TNW informiert haben. Nur dann sind die Teilnehmer im Falle eines Versicherungsfalles über ihren Verein bei der Sportversicherung der Sporthilfe NRW e.V. bzw. bei Teilnehmern anderer LTV (nach Bestätigung durch diesen) bei ihrer jeweiligen Sportversicherung abgesichert.

Joanna Miozga

Lehrwartin

Kontaktpersonen

Saskia von Schroeders

Beauftragte für den Kader & den zentralen Wertungsrichtereinsatz (Westfalen)
Telefon: +49 521 5229726

Andreas Picker

Geschäftsstelle
Telefax: +49 203 7381-668