Robert Kovarik und Sandra Caspers ertanzen den vierten Platz bei der DM

Verfasst am 23. April 2018 von Volker Hey.

Nach einem für Senioren sehr ungewöhnlich hohen Ausfall von 40 % zwischen gemeldeten und tatsächlichen startenden Paaren war das Feld der Senioren I S-Latein auf 15 Paare geschrumpft. Einen Tag vor der Meisterschaft hatte sich auch das Serienmeisterpaar Hoffmann/Krüger wegen Verletzung abmelden müssen, sodass der Titel des Deutschen Senioren I Lateinmeisters auf jeden Fall neu vergeben werden würde. Mit vier vierten Plätzen und Platz Drei in der Rumba ertanzten sich Robert Kovarik/Sandra Caspers vom TSC Schwarz-Gelb Aachen als einziges TNW Paar im Finale den vierten Platz.

1. Erik Heyden/Julia Luckow, TSC Excelsior Dresden (5)
2. Engin Önder/Sonja Schäufler, TTC München (10)
3. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko, Tanzsportclub Besigheim (16)
4. Robert Kovarik/Sandra Caspers, TSC Schwarz-Gelb Aachen (19)
5. Marc Hartung-Knöfler/Andrea Rhinow-Conrad, TSC Rot-Weiss Viernheim (25)
6. Michael und Melanie Schwiefert, TSG Bavaria Augsburg (30)