Saxonian Dance Classics

Verfasst am 6. November 2014 von Volker Hey.

Sechs Siege, fünf zweite, zwei dritte Plätze und zahlreiche Finalteilnahmen in neun WDSF-Turnieren bilden die deutsche Bilanz der Saxonian Dance Classics am vergangenen Wochenende in Dresden.
In den Amateurturnieren gab es folgende TNW Erfolge: Bei den Senioren I Latein feierten Meik und Bianka Sauer ihren Sieg. 25 Paare waren am Start.
Den vierten Platz der WDSF Open Adult Ten Dance belegten Vadim Lehmann/Maria Kleinschmidt.
Ein ausgezeichnetes Turnier tanzten Andreas Lippok/Karin Eva Rode, die bei den Senioren I Open Standard den zweiten Platz belegten.
Das WDSF-Turnier der Senioren II Standard wurde auch als deutsches Ranglistenturnier ausgetragen. Es war deshalb mit 118 Paaren aus neun Ländern auch das am stärksten besetzte Feld der zwei Turniertage. Hier ertanzten Bernd und Sandra Ketturkat den vierten Platz.
Im PD Standardturnier ertanzten sich Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold im Finale den sechsten Platz.

Quelle: DTV
Alle Ergebnisse: http://www.saxoniandanceclassics.de