Shon Burshteyn/Christina Gidikas im Finale der WDSF Junioren II Latein

Verfasst am 16. Juni 2015 von Volker Hey.

Mit 71 Paaren und damit elf mehr als im Vorjahr startete am Samstagnachmittag das Turnier der Junioren II B Latein in Berlin. Der Sieg ging hier klar an die Engländer Glenn-Richard Boyce/Kayleigh Andrews, die lediglich den Cha Cha an die späteren Drittplatzierten Ej Giovanni Cena/Enrica Di Maria abgaben. Für die Geschwister Yatsun ging es in diesem Jahr einen Treppchenplatz nach oben. Sie teilten sich nach dem Paso Doble noch den zweiten Platz mit den Italienern, entschieden den Jive dann aber für sich. Mit Steven Korn/Katrin Domme auf Platz vier und Shon Burshteyn/Christina Gidikas (TC Seidenstadt Krefeld) auf Platz sechs standen zwei weitere deutsche Paare im Finale, das Gedvinas Meskauskas/Beatrice Malinauskaite aus Litauen komplettierten.

1. Glenn-Richard Boyce/Kayleigh Adrews, England (6,0)
2. Nikita Yatsun/Elisabeth Yatsun, Deutschland (13,0)
3. Ej Giovanni Cena/Erica Di Maria, Italien (14,0)
4. Steven Korn/Katrin Domme, Deutschland (17,0)
5. Gedvinas Meskauskas/Beatrice Malinauskaite, Litauen (25,0)
6. Shon Burshteyn/Christina Gidikas, TC Seidenstadt Krefeld (30,0)

Quelle: DTV