(c) TSA d. KF Borgentreich 

Silber und Gold blieben in Borgentreich

Verfasst am 21. März 2018 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Die TSA der Kf Borgentreich durfte auch in diesem Jahr wieder ein JMD-Turnier ausrichten. Auch wenn es nur ein Turniertag war, freuten sich das Team am 11. März auf 18 Formationen der Jugendlandesliga 3 und Landesliga 3. Die Tribüne war gut gefüllt mit vielen Zuschauern zum Anfeuern der Formationen.

Los ging der Turniertag mit der Jugendlandesliga 3, die ihr erstes Turnier für diese Saison tanzen durfte. Aus Borgentreich starteten die zwei Heimformationen „Elation“ und „Dragonfly“. „Elation“ belegte den dritten Platz im kleinen Finale und gesamt den 9. Rang. Groß war die Freude bei den beiden Paderborner Formationen „fortSCHRITT“ und „TAKTvoll“, denn sie konnten sich Platz eins und drei auf dem Treppchen sichern. Die Tänzerinnen und Tänzer der Heimformation „Dragonfly“ tanzten sich auf den 2. Platz.

Beim zweiten Turnier des Tages stand die Landesliga 3 auf der Fläche, welche zuvor schon ein Turnier in Hamm tanzen durfte.

Nach einem großen und einem kleinen Finale standen die glücklichen Gewinner fest. Die Borgentreicher Heimformation „Allegro“ tanzte sich mit einer Wertung von 1-1-1-2-2 auf den ersten Platz. Der zweite Platz ging an die Formation „Sóley“ aus Ibbenbüren und Platz drei an „Passion“ aus Waltrop.

Weiter geht es für die Jugend am 15.04 in Paderborn und für die Landesliga am 28.04 in Drensteinfurt.

Wir wünschen allen Formationen weiterhin viel Glück und Erfolg!

Text: TSA d. KF Borgentreich
Foto: (c) TSA d. KF Borgentreich