TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Goldene 55

Archiv

Serie “Leistungsstarke 66“ und “Goldene 55“ in Hamburg beendet

Verfasst am 18. September 2017 von Volker Hey.

Das Finale der Endveranstaltung der L66 beim TSC Casino Oberalster bot ein paar Überraschungen. Die Führende dieser Serie hatten sich im Vorfeld verletzt, daher wurden die Karten neu gemischt. Detlef und Ilse Hannemann konnten sich überraschend für das Finale qualifizieren. Die sechs Finalpaare reihten sich im Endergebnis dementsprechend der vorher ermittelten Rangliste ein. Damit gewannen Klaus und Irene Kast das Turnier und die diesjährige Serie der „Leistungsstarke 66“ knapp vor Werner Couturier/Anita Engel aus Leverkusen, die 2 Tänze gewinnen konnten. Weiterlesen

2. Qualifikation der Goldenen 55

Verfasst am 6. Juni 2017 von Volker Hey.

Im Rahmen des Pfingstturnierreigens in Hohegeiß im Harz wurden die jeweils zweiten Qualifikationsturniere der „Goldenen 55“ und „Leistungsstarken 66“ ausgetragen.

Von 75 gemeldeten Teilnehmern tanzten im Panoramic Hotel am Pfingstsamstag letztlich 65 Paare um wertvolle Serienpunkte und um den Einzug in die Runde der besten sechs Paare. Weiterlesen

Der Tanzsportclub Rot-Gold Würzburg war Gastgeber diesjährigen Endveranstaltung der beliebten Turnierserie „Goldenen 55“, die im Rahmen eines Gala-Balls in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim ausgerichtet wurde. 98 Paare hatten im Laufe des Jahres an den Qualifikationsturnieren teilgenommen. 26 der 36 qualifizierten Paare waren zur Abschlussveranstaltung angereist, um den Sieger der diesjährigen Turnierserie zu ermitteln. Mit einem klaren ersten Platz in allen fünf Tänzen konnten Bernd Farwick/Petra Voosholz (TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven) den Turniersieg ertanzen und sich damit auch den Gesamtsieg der Turnierserie 2016 sichern. Weiterlesen

3. Qualifikationsturnier der Goldenen 55

Verfasst am 16. Mai 2016 von Volker Hey.

59 Paare gingen am Pfingstsonntag im Kursaal von Braunlage beim 3. Qualifikationsturnier der Turnierserie „Goldenen 55“ an den Start. Christian Böhm und Elisabeth Striegan-Böhm (TSC Dortmund) erreichten im Semifinale den geteilten achten Platz. Jörg und Karin Stoffels (Bilefelder TC Metropol) ertanzen sich im Gesamtergebnis Rang 11. In der Runde der besten 24 konnten sich Alexander und Anne-Gabriele Beaumont (TSK Sankt Augustin) Platz 15 und Johann-Georg und Brigitte Salten (TSC Diamant Blau-Silber Lage) Platz 21./22. ertanzen. Weiterlesen

Bernd Farwick / Petra Voosholz klare Sieger der Goldenen 55

Verfasst am 3. Mai 2016 von Volker Hey.

Mit einer Traumwertung von 24 der 25 möglichen Bestnoten konnten sich Bernd Farwick/Petra Voosholz vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven am letzen Samstag beim zweiten Turnier der Goldenen 55 souverän den Sieg ertanzen. 63 Paare, davon 19 aus Nordrhein-Westfalen, waren nach Kamen gereist, um dort in den Mai zu tanzen. Stefan Mußmann und Dagmar Rudolph-Mußmann (Boston-Club Düsseldorf) erreichten das Semifinale und im Gesamtergebnis den 11. Rang. Christian Böhm und Elisabeth Striegan-Böhm vom TSC Dortmund Platz 12. Weiterlesen

Die Goldene 55 ging in Glinde in den Serienstart. Und wie es sich für den Auftakt gehört, wurde das Feld ordentlich durcheinander gewürfelt. Bernd Farwick/Petra Voosholz stiegen nach längerer Tanzabstinenz wieder ein und gaben gleich den Takt vor. Mit fünf gewonnen Tänzen setzten sie sich an die Spitze vor dem nächsten Serienturnier am 30. April in Kamen. Rang zwei ging die Vorjahressieger Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann aus Sinsheim vor den Serienneulingen Jens und Maike Wolff.
Quelle: DTV

Weiterlesen

Goldene 55 – Zweites Qualifikationsturnier 2015 in Köln

Verfasst am 8. März 2015 von Maximilian Ritzert.

Im Clubheim des TTC Rot-Gold Köln fand das zweite von insgesamt vier Qualifikationsturnieren der Goldenen 55 statt. 31 Paare aus ganz Deutschland tanzten um den Sieg und die beste Ausgangslage für das finale Turnier am 10.10. in Wilhelmshorn, wo der Deutsche Sieger der Goldenen 55 gekürt wird. Weiterlesen

Jörg und Karin Stoffels im Finale der Goldenen 55

Verfasst am 8. Juni 2014 von Volker Hey.

3. Qualifikation „Goldene 55“ im Harz

47 Paare der „Goldenen 55“ trafen sich in Braunlage, bei weit über 25 Grad (schon fast Ausnahmetemperaturen im Harz, und tanzten ihr drittes Qualifikationsturnier. Nachdem die ersten beiden Quali-Turniere in Wolfsburg und Heiligenhafen aus Finalistensicht fast gleich besetzt waren, wurden am Samstag die Karten neu gemischt. Die neue Paarkonstellation Oliver Luthardt/Anne Hinz vom TC Concordia Lübeck stieg im Harz zum zweiten Mal überhaupt ins Turniergeschehen ein und setzte sich in Höhenluft mit drei zu zwei gewonnenen Tänzen gegen Rainer und Astrid Quenzel, Hildesheimer TC, durch und verließen als Sieger das Parkett. Um den dritten Platz entbrannte ein Zweikampf zwischen Roland Lein/Dr. Karin Anton, TC Rot-Gold Würzburg, und Michael und Grazyna Wierzbicki, TSA d. TSV Glinde, die nach langer Verletzungspause ebenfalls neu dabei waren. Erst im Quickstep entschieden die sieben Wertungsrichter/Innen zugunsten der Würzburger, die damit den dritten Finalplatz belegten. Nachdem Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München, den langsamen Walzer noch an ihre Konkurrenten Jörg und Karin Stoffels abgeben mussten, hatten sie in den weiteren vier Tänzen die Nase vorn und belegten am Ende Platz fünf vor den Bielefeldern.

Weiterlesen

Goldene 55: Jörg und Karin Stoffels im Finale

Verfasst am 20. Oktober 2013 von Volker Hey.

Zur Endveranstaltung der Goldenen 55 traten beim schleswig-holsteinischen TGC Schwarz-Rot Elmshorn 20 der qualifizierten 28 Paare an. Ab der ersten Zwischenrunde wurde im Rahmen eines Herbstballs getanzt, dessen Gäste die Leistungen alle Paare mit viel Applaus honorierten. Eindeutige Sieger des Turniers wurden Oliver Luthardt/Brigitte Kessel-Döhle, die alle Bestnoten erhielten. Alle anderen Paare erhielten teils sehr gemischte Wertungen. Die Zweitplatzierten, Rainer und Astrid Quenzel starteten im Tango als Dritte, zogen dann aber an Wolfgang Walter/Ilse von Beyer vorbei, dieRang drei belegten. Auch Manfred und Andrea Otto mischten kräftig im Kampf um die Plätze mit und waren am Ende punktgleich mit Walter/von Beyer. Erst im Skating ergab sich Platz vier. Heinz-Jürgen und Jutta Kühl konnten sich auf Platz fünf durchsetzen gegen die Sechsten, Jörg und Karin Stoffels.

Weiterlesen


Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com