TNW-Förderpreise 2017 „SchuKo“ und „KiKo“

Verfasst am 7. Mai 2018 von Juliane Pladek-Stille.

Im Rahmen der Veranstaltung „Tanzende Schulen“ wurden die im Jahr 2017 in der Kooperation mit Schulen und Kindertagesstätten erfolgreichen Vereine mit den TNW-Förderpreisen im Gesamtwert von 2500 Euro ausgezeichnet.

17. TNW-Förderpreis „SchuKo- Vereine und Schulen arbeiten zusammen“

Die überwiegend kontinuierlich durchgeführten Initiativen der Teilnehmer reichen von Projekten im Sportunterricht über tänzerische Betreuungsangebote,  Arbeitsgemeinschaften und Gruppen, die sich in der Schule gezielt auf das DTSA vorbereiten bis hin zur Organisation von Schultanzwettbewerben und Schulbällen. Dabei umfasst das Spektrum der Tänze Angebote von Hip-Hop über Jazzdance bis zu den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen.

Die Jury hat den 17. TNW-Förderpreis „SchuKo – Vereine und Schulen arbeiten zusammen“ in drei Rängen vergeben:

Erster Rang
VfL Bochum Tanzsportabteilung e.V.

TSG Hamm e.V.

TSC Flair Herford e.V.

Die Residenz Münster e.V.

Zweiter Rang
TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.

TC Grün-Weiß Schermbeck e.V.

Dritter Rang
TSG Leverkusen e.V.

5. TNW – Förderpreis „KiKo – Vereine und Kindertagesstätten arbeiten zusammen“

In den TNW-Förderpreis-Wettbewerb „KiKo“ können  Maßnahmen aus der ganzen Bandbreite der Kooperationen mit Kindertagesstätten eingebracht werden, beispielsweise Tanzprojekte, Workshops, Tanzsternchenabnahmen oder Benefizveranstaltungen in Kindergärten.

Folgende Vereine erhalten Förderpreise:

Erster Rang
TuS 09 Erkenschwick e.V.

Zweiter Rang
Die Residenz Münster e.V.