WDSF Open Rising Star Latin

Verfasst am 6. Juli 2014 von Volker Hey.

Ein Kontrastpogramm zur Weltmeisterschaft der Professionals Divison in der Masterclass II Standard bot das Lateinturnier der WDSF Rising Star, bei dem 93 Paare aus 16 Nationen an den Start gingen. Die wunderschöne Turniermusik, aufgelegt und ausgesucht von Burkhard Hans, tat ein Übriges, um schon in der Vorrunde eine tolle Atmosphäre für Aktive und das Publikum zu schaffen.

Strahlende Sieger wurden Lars Erik Pastor / Ecatarina Petrova vom TC Seidenstadt Krefeld, die Cha-Cha- Cha, Paso Doble und Jive klar für sich entschieden. Silber ging nach Polen an Pawel Bartelik / Nikolina Melin. Bronze ertanzten sich Egor Bobrov / Svetlana Tikhonova aus Russland. Über den vierten Platz in diesem nächtlichen Finale freute sich ein weiteres Paar aus Krefeld: Vadim Lehmann / Maria Kleinschmidt. Mit diesem Ergebnis ließen sie Angelo Domenico Paolicelli / Isabella La Monica aus Italien hinter sich. Ivan Popov-Lebediansky / Violetta Dzenik von Russland wurden Sechste vor Artur Balandin / Anna Salita aus Bochum. (Text: Sabine Hey)

1. Lars Erik Pastor / Ecatarina Petrova, TC Seidenstadt Krefeld (10)
2. Pawel Bartelik / Nikolina Melin, Polen (12 )
3. Egor Bobrov / Svetlana Tikhonova, Russland (12 )
4. Vadim Lehmann / Maria Kleinschmidt, TC Seidenstadt Krefeld (16)
5. Angelo Domenico Paolicelli / Isabella La Monica, Italien (30)
6. Ivan Popov-Lebediansky / Violetta Dzenik, Russland (30)
7. Artur Balandin / Anna Salita, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum (30)