Weitere Entscheidungen beim Deutschland Cup der Kinder JMD

Verfasst am 27. September 2015 von Klaus Berns.

JMD

Die Solisten der Kinder beeindruckten die Zuschauer in der Wuppertaler Uni-Sporthalle schon am frühen Sonntag Vormittag. Marie Ebert (Dinslaken) überzeugte zudem die fünf Wertungsrichter und gewann mit vier Bestwertungen den Einzelwettbewerb der jüngsten Altersklasse. Ebenso begeisternd war der Auftritt von Tereza Kogler (Augsburg), die sich verdient den Vize-Meistertitel sicherte. Bronze gewann Lara-Emely Englert (Großostheim).

In der Wertung der männlichen Solisten konnte sich Leon Morosch (Bobstadt) vor Christian Weiß (Voerde) platzieren.

Vier der Final-Solistinnen standen ebenso im Duo-Finale. Anastasia Menzel/Leony Storz waren die Spitze eines bayerischen Doppelerfolgs. Die beiden Kinder aus Augsburg gewannen mit der Majorität auf dem zweiten Platz vor ihren Vereinskameradinnen Eleni Falaina/Tereza Kogler. Über den Bronzerang durften sich Kira Kerkhoff/Letizia Riggio vom ausrichtenden ASV Wuppertal freuen.

Das Vortagesergebnis der Formationen wurde bei den Small Groups umgedreht: Am Sonntag lagen die Augsburger Kinder in einer 3:2-Entscheidung vor Wuppertal. Und somit gewann „New Elements“ vor „Chocolat“ den Titel im Wettbewerb der besten Kindergruppen. „Rejoice“ vom TSC Brühl sicherte sich, nach Platz 4 am Vortag, nun mit dem Bronzerang doch noch eine WM-Fahrkarte. Denn in allen drei Wettbewerbe werden die jeweils drei Erstplatzierten den DTV/TAF bei der Weltmeisterschaft im Dezember in Mikolajki (Polen) vertreten.

Die Finals:

Finale Solo
1. Marie Ebert (TSV Kastell Dinslaken), 2-1-1-1-1
2. Tereza Kogler (TSG Bavaria Augsburg), 1-5-2-2-2
3. Lara-Emely Englert (Jazztanzclub im TV Großostheim), 6-3-3-3-3
4. Kira Kerkhoff (ASV Wuppertal), 3-2-4-4-6
5. Anastasia Menzel (TSG Bavaria Augsburg), 5-4-5-5-4
6. Amelie Mysliwczyk (ASV Wuppertal), 4-6-6-6-5

Finale Duo
1. Anastasia Menzel/Leony Storz (TSG Bavaria Augsburg), 5-2-2-1-2
2. Eleni Falaina/Tereza Kogler (TSG Bavaria Augsburg), 2-6-1-4-1
3. Kira Kerkhoff/Letizia Riggio (ASV Wuppertal), 1-1-5-3-5
4. Lilian Mysliwczyk/Amelie Mysliwczyk (ASV Wuppertal), 3-3-4-2-6
5. Johanna Maurer/Maya Modispacher (ASV Wuppertal), 4-4-6-5-4
6. Leon Morosch/Isabella Blümbott (TG Bobstadt 1925), 6-5-3-6-3

Finale Small Group
1. New Elements (TSG Bavaria Augsburg), 2-2-1-1-1
2. Chocolat (ASV Wuppertal), 1-1-2-2-2
3. Rejoice (TSC Brühl im BTV 1879), 3-3-3-3-3