Wir im TNW

Unsere Vereine

Kurzportrait „Tanzen Inklusiv in NRW e.V.“


Ursprünglich für den Bereich Rollstuhltanz gegründet, bietet der Verein inzwischen ein breites Spektrum an inklusiven Tanzangeboten für Menschen ohne und mit Behinderung. Dabei steht der gemeinsame Sport im Vordergrund, unabhängig von der Art oder dem Vorliegen einer Behinderung. 
Heute bietet der Verein vor allem Rollstuhltanz, Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung, Sitztanz, Tanzen für Blinde und Sehbehinderte sowie für Menschen mit Demenz an. 
Neben Gruppenchoreografien werden auch Paartänze aus den Bereichen Standard und Latein trainiert. Dabei passen die Trainer die Schritte und Folgen an die Bedürfnisse der Tänzer an, sodass gleichberechtigt getanzt wird, ohne dass der sportliche oder tänzerische Anspruch zu kurz kommt. Inklusion wird so ganz selbstverständlich umgesetzt und gelebt. 
Neben den regelmäßig stattfindenden Trainingsgruppen richtet der Verein Schnupperkurse, Tanzkurse und Workshopwochenenden (TanzIN-Festivals) aus und ist in der Öffentlichkeitsarbeit aktiv (z.B. bei Festen und Veranstaltungen). Außerdem trägt er ein inklusives Wettkampfwesen sowohl im Rollstuhltanz als auch für Menschen mit und ohne geistige Behinderung, in dem sich die Tänzer nach offiziellen Bewertungsmaßstäben miteinander messen und öffentlich präsentieren.  

Text: Monika Strotman / Tanzen Inklusiv NRW

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.