News

Trauer um Ronald Frowein

Mit großer Betroffenheit betrauern wir das Ableben von Ronald Frowein, der am 27.11.2021 völlig unerwartet im Alter von 75 Jahren verstorben ist.
Der TNW verliert mit ihm einen besonderen Menschen. Er lebte den Tanzsport und war ein Vorbild an Fairness, Respekt, Disziplin und Freundlichkeit. Er war einer ganzen Generation von Tanzsportlern in NRW ein väterlicher Freund und Mentor.

Ende der siebziger Jahre ertanzte Ronald zusammen mit seiner Ehefrau Renate zahlreiche tänzerische Erfolge in den Sonderklassen Standard und Latein. Er war 47 Jahre Mitglied des Grün-Gold Casino Wuppertal, dessen Farben er in den unterschiedlichsten Funktionen als Vorstandsmitglied, Turnierleiter und Wertungsrichter mit den höchsten DTV-Lizenzen vorbildlich vertrat.
Seit 2011 war er ausserdem sowohl für den TNW, als Redaktionsmitglied der “TMU“, als auch als Autor für den “Tanzspiegel“ unermüdlich im Einsatz.
Seine fachliche Kompetenz aber auch seine Persönlichkeit machten ihn zu einem geschätzten Gesprächspartner.
Am 26.01.2019 wurde Ronald Frowein für seine Verdienste um den Tanzsport in NRW mit der Ehrennadel des Tanzsportverbands Nordrhein Westfalen in Bronze ausgezeichnet.
Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Das Präsidium des Tanzsportverband Nordrhein Westfalen

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Volker Hey

Letzte Änderung: 28. Februar 2022, 11:20 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.